Was ist ein Bausparvertrag? – Erklärung & Beispiel

Ein Bausparvertrag wird mit einer Bausparkasse abgeschlossen und dient in den meisten Fällen der Finanzierung einer Immobilie.

Eigenschaften eines Bausparvertrags

Bausparverträge werden staatlich gefördert, was bedeutet, dass die Raten steuerlich abzugsfähig sind. Weitere Förderungen erfolgen über die Wohnungsbauprämie, die Arbeitnehmersparzulage und im Laufe der Anspar- und Darlehensphase die Riester-Förderung.

Beim Abschluss eines Bausparvertrags einigen sich Bausparer und Bausparkasse auf den Bauspartarif, der unter anderem folgendes festlegt:

  • Zinssätze für Guthaben und Darlehen
  • Tilgungszeit
  • Ansparzeit
  • Mindestvertragsdauer und -guthaben
  • Abschlussprovision: in der Regel zwischen 1 und 3 Prozent

Prinzip eines Bausparvertrags

Grundsätzlich lässt sich der Bausparvertrag in zwei Phasen einteilen: Anspar- und Darlehensphase. Während der Ansparphase zahlen die Bausparer zum vereinbarten Zinssatz in die Bausparkasse ein. Dadurch ist diese stets gefüllt und kann Kredite an einzelne Bausparer vergeben. Die Zuteilung erfolgt dabei in der Zuteilungsphase, die sich zwischen Anspar- und Darlehensphase befindet. Nach der Prüfung der Zuteilungsvoraussetzungen (unter anderem Mindestguthaben, Mindestvertragsdauer, Mindestbewertungszahl, Mindestsparzeit) wird das Ersparte ausbezahlt und das Darlehen gewährt. Dies ist gleichzeitig der Beginn der Darlehensphase, während der der Kredit getilgt wird. Der Zinssatz ist dabei unabhängig vom Marktniveau, da er bereits im Bausparvertrag geregelt wurde.

Sonstige Charakteristika von Bausparverträgen

Bauspardarlehen werden in Form von Annuitäten getilgt und verfügen über einen festen Zinssatz. Dies bringt dann Vorteile, wenn die Geldmarktzinsen auf höherem Niveau sind als der vereinbarte Fixzins. Bausparer müssen unter Umständen länger als gedacht auf die Gewährung des Bauspardarlehens warten, denn ein exakter Zuteilungszeitpunkt wird von den Bausparkassen nicht versprochen.

Bausparvertrag – Übersicht

  • Vertrag zwischen Bausparer und Bausparkasse
  • Staatlich geförderte Anlageform zur Finanzierung von Immobilien
  • Ansparphase, Darlehensphase, (Zuteilungsphase)
  • Fixer Darlehenszinssatz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here