Was ist ein Berufsabschluss? – Aufklärung

Einige Formulare oder auch andere Institutionen verlangen oft Informationen darüber, ob man einen abgeschlossenen Berufsabschluss hat. Die Frage darauf kann man natürlich nur beantworten, wenn man die genau Definition von einem Berufsabschluss kennt.

Der Berufsabschluss

Es gibt viele unterschiedliche une verschiedene Berufe, welche man ausüben kann. Damit man diese ausüben kann, ist es jedoch, in der Regel, eine wichtige und fondamentale Voraussetzung, dass man einen Beruf erlernt hat, bevor man voll und ganz in diesen einsteigen kann.

Das heißt, dass man sich, bevor man sagen kann, dass man eine abgeschlossene Berufsausbildung hat, zunächst einmal die sämtliches praktisches und theoretisches wissen aneignen muss. Dieses praktische und auch theoretische Wissen ist die Voraussetzung dafür, dass man ein e Beruf ausüben darf und von sich behaupten und angeben darf und kann, dass man über einen Berufsabschluss verfügt.

Das theoretische und das praktische Wissen

Das theoretische und das praktische Wissen werden der betreffenden Person, damit diese in die Lage versetzt wird, einen Beruf ausüben zu können, im Rahmen einer Ausbildung vermittelt. Dabei muss an jedoch zwischen zwei Arten der Ausbildung unterscheiden. So gibt es zum einen die betriebliche und, zum anderen, die schulische Ausbildung, die Ausbildung in einem dualen System oder auch das Studium.
Das bedeutet, dass im Rahmen einer Berufsausbildung nicht nur theoretisches Wissen an einer Universität oder in einer Berufsschule vermittelt wird, sondern dass dieses Wissen von Praktika oder einer praktischen Ausbildung in einem. Betrieb ergänzt wird.
Dabei ist es wichtig, dass die beiden Institutionen, welche dafür verantwortlich sind, das theoretische und das praktische Wissen an den Auszubildenden weiterzugeben und zu vermitteln, zusammenarbeiten, so dass dieser, nach Beendigung seiner Ausbildung, einen Berufsabschluss hat.

Erlangen eines Berufsabschlusses

Erlangen kann man einen Berufsabschluss dadurch, dass man sich einen gewählten Abschluss eines Berufes in einem geordneten Ausbildungsgang aneignet. Im Rahmen dieser bekommt man eine äußerst breit angelegte Grundausbildung für den gewählten Beruf. Sobald man die Berufsausbildung, nach ablegen der notwendigen Prüfungen, am Ende der Zeit der Ausbildung, erfolgreich, sprich mit dem Bestehen der Prüfungen, abgeschlossen hat, darf man sich offiziell mit dem Titel des ausgeübten Berufes bezeichnen und diesen auch ausüben.
Dabei ist es wichtig zu wissen, dass man durch die Berufsausbildung bereits eine gewisse berufliche Erfahrung hat, jedoch während der Ausbildung keine abgeschlossene Berufsbildung hat. Man ist in der Zeit angehender Altenpfleger, Arzt Lehrer ecc., je nachdem welchen Beruf la sich in der Berufsausbildung aneignen möchte.

Voraussetzungen

Um sich zu einem bestimmten Beruf in Form einer Berufsausbildung ausbilden lassen zu können ist es, in der Regel, eine Voraussetzung, dass man zuvor eine Schulausbildung erfolgreich beendet hat und dies auch nachweisen kann. Dieser Schulabschluss befähigt dann dazu eine Berufsausbildung anzufangen, wobei man für unterschiedliche Berufe verschiedene Schulabschlüsse benötigt. Für die klassische Ausbildung, welche Theorie und Praxis gleichermaßen bedient, benötigt man, in der Regel, einen erfolgreichen Realschulabschluss. Einigen genügt ein Hauptschulabschluss und manche verlangen ein Abitur. Für die Berufsausbildung an einer Uni benötigt man hingegen die allgemeine Hochschulreife oder das Fachabitur.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here