Was ist ein Bidet und wie benutzt man es? – Anleitung

Ein Bidet ist eine Art Waschbecken, das zum Waschen der Füße oder der äußeren Genitalien und des Afters verwendet wird. Die Scheide gehört nicht zu den äußeren Genitalien und eine Schwangerschaft können Sie durch die Nutzung des Bidets nach dem Geschlechtsverkehr nicht verhindern!

Die Bauformen des Bidets variieren. Es gibt Bidets, die schüsselartig sind und die man auch genau so verwenden kann. Andere sprühen einen Wasserstrahl nach oben.

Nutzung

In der Regel benutzt man das Bidet nach jedem Toilettengang. Wenn Sie wollen, können Sie sich vor der Nutzung mit Toilettenpapier vorreinigen. Danach wird sich breitbeinig über das Bidet gestellt, der Po wird gesenkt, sodass die Oberschenkel das Bidet fast berühren. Natürlich können Sie sich auch rittlings darauf setzen, womit das Bedienen einfacher wird. Nachdem Sie die Temperatur und die Strahlstärke kontrolliert haben, können Sie sich entweder mit den Händen oder einem Waschlappen, oder nur mit dem Wasserstrahl reinigen. Seife sollte nicht öfter als ein Mal täglich genutzt werden. Trocknen Sie sich anschließend gründlich mit Toilettenpapier ab. Danach lassen Sie das Wasser ab und spülen das Bidet sorgfältig aus.

No-Gos

Das Bidet wird mehrmals täglich verwendet, also sind Wäscheeinweichen, Pflanzenwässerung und Co nicht vorteilhaft. Spülen oder leeren Sie auch keine Putzeimer darin aus. Das Bidet sollte stets hygienisch sauber sein. Ihre Kinder sollten die Verwendung und den Sinn des Bidets verstehen.
Denken Sie immer daran: Mit dem Bidet wird ein empfindlicher Körperteil gereinigt!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.