Was ist ein Hypothekarkredit? – Erklärung & Beispiel

Kurz und einfach erklärt:

Einen Hypothekarkredit kann man aufnehmen, wenn man Projekte (wie Schiffe, Immobilien oder Flugzeuge) langfristig finanzieren möchte. Dabei wird eine Hypothekschuld ins Grundbuch der finanzierten Sachen eingetragen.

Hypothekarkredit einfach erklärt

Mit dieser Form des Kredits lassen sich normalerweise größere Anschaffungen finanzieren, zumeist handelt es sich dabei um Immobilien. Daher kommt es, dass es bei dieser Form des Kredits oft um hohe geliehene Summen und längerfristige Laufzeiten geht. Der Kredit ist oft auf einige Jahrzehnte hin angelegt.

Daher muss die Bank den Hypothekarkredit möglichst solide absichern. Es findet hierzu eine Bonitätsprüfung statt. Oder der Kredit kann über das Einkommen des Schuldners abgesichert werden. Zusätzlich wird der Kredit oft über Grundschulden oder über ähnliche Hypotheken abgesichert. Die Bank hat dann die Erlaubnis, das finanzierte Objekt im Notfall zu verkaufen, falls der Kreditnehmer insolvent geworden ist.

Der Ablauf der Pfändung beim Hypothekarkredit

Wenn die Grundschuld eingetragen ist und der Kreditnehmer den Kredit pünktlich zurückbezahlt, ändert sich für den Kreditnehmer zunächst nichts. Falls er den Kredit aber nicht rechtzeitig zurückbezahlen kann, wird eine Sicherheitsleistung wirksam. Die Bank hat nun die Erlaubnis, das finanzierte Stück oder die Grundschuld möglichst gewinnbringend zu verkaufen.

Die Grundschuld ist normalerweise die durch den Kredit bezahlte Immobilie.
Die Bank bekommt dann diese Immobilie, und führt damit eine Zwangsversteigerung durch. Hiermit kann die Bank die Restschuld decken, ist aber zuvor dazu verpflichtet, Überschüsse an den Schuldner zu bezahlen.

Der Kreditnehmer hat die Möglichkeit, statt der finanzierten Immobilie auch andere Objekte, die ihm gehören, als Sicherheitsleistung zu hinterlegen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.