Was ist ein PLL-Tuner & wofür brauche ich die Funktion?

Die meisten Radios, vor allem für den mobilen Empfang, bekommen Sie mit einem PLL-Tuner. Warum hat das Autoradio oder das Fahrradradio den Tuner?.

Die Bedeutung von PLL

PLL steht für phase-locked loop, in Deutsch Phasenregelschleife.
Diese Schleife sorgt dafür, dass beim Radio der Empfang angepasst wird. Das Eingangsignal wird im PLL-Tuner mit dem Ausgangssignal verglichen und eine Abweichung über den Schleifenfilter im Oszillator nachgeführt. So wird das Fehlersignal immer klein gehalten. Vergleichbar ist das mit einer Drehzahlsteuerung bei einer Schallplatte, wo der Ton stimmen muss.

Wie wirkt der PLL-Tuner im Radioempfänger

Stellen Sie bei einem Radiogerät eine bestimmte Frequenz ein, dann empfängt es diese. Das Eingangssignal schwankt in der Regel in einem bestimmten Frequenzumfang. Sie müssten für einen einwandfreien Empfang die Frequenz ständig nachstellen.
Weil die Frequenzschwankungen beim Eingangsignal eines stationären Radios meist nicht groß sind, hören Sie auch ohne PLL-Tuner die Sender. Sind Sie im Auto oder im Gelände mit dem Fahrrad gibt es die Schwankungen, selbst wenn das Eingangssignal konstant ist, da Sie Ihre Position mit dem Radio Empfangsteils ständig ändern. So ist ohne PLL-Tuner ein ständiges Nachstellen für den Senderempfang erforderlich..

Die alten Autoradios besaßen kein PLL, obwohl man die Technik bereits seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts verwendete. Das war zu teuer. Bei einem älteren Autoradio oder Kofferradio merken Sie im mobilen Einsatz, wie vorteilhaft der PLL-Tuner

  • War dieser Artikel hilfreich ?
  • ja   nein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here