Was ist ein Spacko? Bedeutung, Herkunft & Definition

Was ist ein Spacko

Der Ausdruck “Spacko” ist in der deutschen Umgangssprache häufig zu hören. Meist wird er verwendet um jemanden zu beleidigen, zu kränken oder in irgendeiner Form lächerlich zu machen und zu verletzten. Zwar ist der Begriff “Spacko” vermutlich den meisten Menschen bekannt, nur ein geringer Teil der Gesellschaft kennt jedoch die Bedeutung, die hinter diesem meist wahllos verwendeten Schimpfwort steckt.

Um insbesondere denjenigen, die gerne mit diesem Ausdruck um sich schmeißen die tatsächliche Bedeutung dieses Wortes näher zu bringen, möchten wir uns in diesem Beitrag mit der Definition und Bedeutung eines sogenannten “Spackos” befassen. Zudem wollen wir auch die Herkunft dieses Begriffes etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Spacko – Was ist das?

Dass sich hinter dem Ausdruck „Spacko“ kein freundliches Kompliment verbirgt, ist vermutlich jedem klar. Stattdessen handelt es sich bei diesem Begriff um ein abwertendes Schimpfwort, das in erster Linie dazu dient, einen anderen lächerlich zu machen, ihn zu provozieren oder aber ihn in der Tat zu verletzten. Dass Schimpfwörter ganz grundsätzlich keine Nettigkeit sind und Beleidigungen beim Betroffenen durchaus unschöne Emotionen und Gedanken erwecken können, möchten wir an dieser Stelle kurz erwähnen. Wird jemand als Spacko beschimpft so wird er in der Regel als merkwürdig, andersartig, schwach oder auch als dumm bezeichnet.

Die Verwendung dieses Wortes soll klar machen, dass sich der Betroffene unkontrolliert oder schlicht dumm verhält und auf andere komisch wirkt. Zudem kann diese Beleidung mit der Absicht ausgesprochen werden, dass der Betroffene als schwach, dünn, schlaksig, unbeholfen oder merkwürdig dargestellt werden soll und ohne fremde Hilfe nichts auf die Reihe zu bekommen scheint. Wird jemand also als Spacko bezeichnet, so gehen mit dieser Bezeichnung lauter negative Eigenschaften einher, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise interpretiert werden können.

Herkunft des Schimpfwortes

Seinen Ursprung hat der Begriff “Spacko” vermutlich darin, dass er als Ableitung des Wortes Spastiker diente. Der Ausdruck Spastiker ist ein medizinischer Begriff, der für Menschen verwendet wird, die unter spastischen Erkrankungen leiden.

Hierbei handelt es sich keineswegs um eine Beleidigung oder einen abwertenden Ausdruck, sondern lediglich um eine rein medizinische Bezeichnung, die auf eine erhöhte Muskelspannung hindeutet, die häufig mit Krämpfen einhergeht. Eben diese Krämpfe sind es auch, die für einige unwissende Außenstehenden häufig als merkwürdig und untypisch wahrgenommen werden und über die sich einige Menschen völlig zu Unrecht lustig machen.

Eine weitere mögliche Herleitung des Begriffs „Spacko“ könnte auch aus dem Norddeutschen stammen. Das dort häufig verwendete Wort “spack” steht für mager, dünn, kraftlos oder schmal. Mit der Bezeichnung Spacko wäre in einem solchen Fall sodann von einem besonders kraftlosen, dürren Menschen die Rede.

Wovon genau der Begriff letztendlich abgeleitet worden ist, bleibt unklar. Fest steht jedoch, dass es sich hierbei um ein Wort handelt, auf das auch umgangssprachlich gut und gerne verzichtet werden kann.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here