Was ist ein Übergang beim Undercut?

Undercut mit Übergang-2

Der Undercut ist aktuell sowohl bei Damen als auch bei den Herren eine sehr angesagte Frisur. Diese Frisur kommt aus dem Armeestyle und wird schon seit Jahren gerne getragen. Es gibt viele verschiedene Undercut-Arten und Undercut-Frisuren. Für jede Haarfarbe und jeden Haartyp findet sich also die passende Variante, die stylisch und adrett wirkt.

Der Undercut ist eine moderne Lösung, die den Friseur auf unzählige Interpretationen und Arten zurückgreifen lässt, die

  • klassisch
  • casual
  • und auch rebellisch

beim einzelnen Kunden wirken können.

Dabei gibt es viele verschiedene Varianten des Undercuts

  • Der klassische Undercut funktioniert einfach überall. Er sieht einfach adrett aus.
  • Business Undercut ist eine sehr moderne Interpretation dieses Looks, der gern getragen wird. Es ist eine der Undercut-Arten, die problemlos bei der Arbeit und auch im Club getragen werden. Das Styling dieser Fristur ist einfach und benötigt wenig Pflegeaufwand, denn die Seiten müssen nicht oft nachgeschnitten werden.
  • Der kurzhaarige Undercut ist ein sanfter Undercut der ziemlich brav wirkt.
  • Der Military Undercut ist auch sehr beliebt.

Es gibt noch weitere Varianten. Wie gesagt es findet jeder seinen eigenen Look mit dieser Art Schnitt.

Mit oder ohne Übergang?

Mit dem Übergang beim Undercut ist einfach nur gemeint, wie die Haare hinten und an beiden Seiten geschnitten werden.

Mit Übergang bedeutet:

Undercut mit Übergang-2Die Haare an beiden Seiten und auch Hinten werden nach oben gleichmäßig zum Undercut hin länger.

Ohne Übergang heißt:

Undercut ohne Übergang-2Die Haare werden überall sehr kurz und gleichlang bis zum Undercut geschnitten. Das Haar wird nicht nach oben gleichmäßig gestuft verlaufend länger, also ohne Übergang.

Viele Männer tragen den Undercut ohne Übergang, wobei sich auch immer mehr zu einem Übergang entscheiden, was etwas sanfter wirkt und weniger streng aussieht.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here