Was ist ein Werbeobjekt? – Erklärung & Beispiel

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ein Werbeobjekt ist jener Gegenstand – ob physischer Natur oder nicht – der beworben wird. Das kann also ein handfestes Produkt sein aber auch eine Dienstleistung oder ein Vertrag, wie z.B. ein Bausparvertrag. Im Prinzip kann auch lediglich eine bestimmte Emotion beworben werden, die mit dem Kauf einer Leistung erzeugt werden soll, so wie Freiheit, Sicherheit oder auch Mitgefühl.

Möchte ein Unternehmen bei seinen potentiellen Kunden Sorge und Angst erzeugen, um ein bestimmtes Produkt zu verkaufen, so wären auch diese Gefühle grundsätzlich als Werbeobjekt zu bezeichnen, obwohl sie alles andere als positiv sind. Überwiegend sind Werbeobjekte aber greifbar und betiteln ein physisches Objekt, das verkauft werden soll.

Die Werbemaßnahmen werden von einer Marketingabteilung eines Unternehmens zuvor geplant. Diese überlegt sich meist vor der Markteinführung, welche Eigenschaft an einem Produkt besonders gut zu bewerben sind. Auch die Zielgruppe muss für jedes Werbeobjekt individuell festgelegt werden.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.