Der Begriff „Anekdote“ ist bestimmt vielen Menschen bekannt, doch oft kennen viele die Bedeutung nicht und verwechseln die Anekdote mit einem Witz.

Ganz knapp zusammengefasst kann man sagen, dass eine Anekdote eine erfundene oder auch wahre humorvolle Geschichte ist, welche dazu dient, den Charakter einer Person wiederzugeben.

Durch die Tatsache, dass eine Anekdote humorvoll ist, wird sie oft mit einem Witz verwechselt, obwohl sie kein Witz ist.

Herkunft

Der Begriff „Anekdote“ kommt aus dem Griechischen und leitet sich von dem griechischen Begriff „anékdoton“ ab. In das Deutsche übersetzt bedeutet dies wortwörtlich „nicht herausgegeben“, wobei in dem deutschen Sprachgebrauch das Wort „Anekdote“ verwendet wird.

Die Geschichte

Auch die Anekdote verfügt über einen geschichtlichen Hintergrund, welcher sich mit der Zeit immer weiter entwickelt hat. So waren Anekdoten einst einfach nur inoffiziell und mündlich überlieferter und weitergegebener Klatsch und Tratsch. Dadurch entsteht auch die Übersetzung des Wortes „nicht herausgegeben“. Dadurch, dass die Anekdoten nie schriftlich festgehalten wurden, veränderten sich diese immer wieder. Zusätzlich ist durch diese Tatsache in der Regel auch der Urheber der jeweiligen Anekdote fast nie bekannt und wird oft auch, gewollt, nicht angegeben.

Merkmale einer Anekdote

Kurz und knapp erklärt sind die Merkmale einer Anekdote folgende:

Dadurch, dass es sich bei Anekdoten um kurze und knappe Begebenheiten handelt, sind sie oft auch kurz und nicht besonders ausschweifend.

Ein weiteres Merkmal der Anekdote ist, dass eine Anekdote die Aufgabe hat den Charakter einer Person zu verdeutlichen.

Auf wen beziehen sich Anekdoten

Wie bereits erwähnt, beziehen sich Anekdoten in der Regel auf bestimmte Personen. In der Regel handelt es sich bei den Personen in den Anekdoten um berühmte Persönlichkeiten, welche man von dem Hörensagen kennt.

Die Wahrheit?

In einer Anekdote muss nicht unbedingt immer eine Geschichte wiedergegeben werden, welche sich auch wirklich so abgespielt hat. Sprich: eine Anekdote muss nicht immer der Wahrheit entsprechen, kann aber durchaus einige Tatsachen beinhalten, welche sich wirklich und tatsächlich so abgespielt haben. Außerdem steckt bekanntlich in jeder Anekdote auch ein Stückchen Wahrheit mit drin.

Der Erzählmodus

Formuliert ist eine Anekdote, welche erzählt wird, immer so, dass der Zuhörer den Eindruck bekommt, dass der Erzähler in der Situation, welche in der Anekdote geschildert wird, selbst dabei gewesen ist.

Die wichtigste Eigenschaft

Während bei Erzählungen und Geschichten oft Wert darauf gelegt wird, wie der Modus der Erzählung ist und welche Stilmittel verwendet werden, ist dies bei einer Anekdote nicht weiter relevant. Denn die wichtigste Eigenschaft von einer Anekdote ist, dass diese „treffend“ ist.

Gemeint ist damit genau gesagt, dass die Anekdote den Charakter von einer Person treffend und genau, anhand einer bestimmten Situation, welche erzählt wird, aufzeigt.
Es kann jedoch auch vorkommen, dass die Anekdote nicht nur auf eine Person zutrifft, sondern auch auf mehrere Personen gleichzeitig passt und zutrifft.

Ein Beispiel

Ein Beispiel für eine Anekdote ist die Situation der armen Menschen in dem 18. Jahrhundert. Den Menschen ging es damals so schlecht, dass sie nahezu nichts mehr zu essen hatten und deshalb Hunger litten.

Eine damalige Herrscherin soll daraufhin den Satz „Wenn das Volk kein Brot hat, soll es doch Gebäck essen!“ gesagt haben.

Bei diesem Beispiel handelt es sich um eine sogenannte Wandelanekdote, da sich diese oben beschriebene Begebenheit, sowohl auf Marie Antoinette, der Frau des französischen Königs Ludwig XVI. und auch auf Maria Theresia, der Frau des östereichischen Königs Ludwigs XIV. angewandt werden kann.

Unterschied zum Witz

Dadurch, dass sich eine Anekdote und ein Witz sehr ähnlich sind, werden diese beiden oft und gerne verwechselt und durcheinander gebracht. Die beiden unterscheiden sich jedoch in einem sehr wichtigen und fundamentalen Punkt. Dieser besteht darin, dass sich ein Witz nicht auf eine bestimmte, reale Person bezieht und auch ohne eine Charakterisierung funktioniert.
Doch genau diese beiden Merkmale sind es, welche eine Anekdote ausmachen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here