Was ist eine Inventurdifferenz? – Erklärung & Beispiel

Inventurdifferenz schnell und einfach erklärt

Bei einer Inventurdifferenz handelt es sich um eine Abweichung zwischen dem buchhalterischen Soll-Wert und dem tatsächlich, festgestellten Ist-Wert, der in Folge der Inventur festgestellt wurde. Als Ursache für diese Abweichung gelten unter anderen menschliche Fehler, Schwund auf Grund von Beschädigungen oder Bruch oder Diebstahl.

Zur Feststellung einer Inventurdifferenz ist zunächst die Ermittlung des Warenbestands notwendig. Hierfür eignet sich die Durchführung einer Inventur.
Besteht anschließend eine Abweichung zwischen dem festgestellten Istbestand und dem eigentlichen Sollbestand, so ist diese Differenz die Inventurdifferenz.
Dabei entspricht der Sollbestand dem Zahlenwert des buchhalterisch, ermittelten Warenbestands, wohingegen der Istbestand den tatsächlich vorhandenen Warenbestand wiedergibt.

Die Gründe für eine Inventurdifferenz können unterschiedliche Ursprünge haben. Dazu zählen zum Beispiel die fehlerhafte Aufnahme des Warenbestands, also wenn sich das Personal verzählt hat, in der Preisauszeichnung der Waren, bei Fällen von Diebstahl oder dem Verderben oder Zerbrechen, sodass diese nicht mehr verkäuflich sind und entsorgt worden sind. All diese Punkte können die Ursache für die Unstimmigkeit zwischen dem Soll- und Istbestand sein.

Ursachen für die Inventurdifferenz

Eine Inventurdifferenz kann unterschiedliche Ursachen haben, jedoch gilt grundsätzlich, dass ein bestimmter Geschäftsvorfall nicht gebucht worden ist. Das kann entweder auf Grund von Nachlässigkeiten oder durch externe Effekte geschehen. Die häufigsten Gründe für eine Inventurdifferenz sind folgende:
• Diebstahl von Waren durch Kunden, Mitarbeiter oder andere Personen
• Unkorrekte Durchführung der Inventur durch das Personal
• Fehler bei der Warenscannung
• Nicht korrekte Einnahme des Bargelds
• Verderben, Bruch oder Schwund der Waren
Fehler beim Einscannen von Waren oder der Einnahme von Bargeld.
Verderben, Schwund oder Bruch von Waren.

Zusammenfassung und Definition der Inventurdifferenz

• Weichen der buchhalterische Ist-Wert und der tatsächliche Soll-Wert von einander ab, so entsteht eine Inventurdifferenz
• Tritt eine Inventurdifferenz auf, ist sie zu überprüfen und ebenfalls zu verbuchen
• Meisten liegen die Gründe für eine Inventurdifferenz in menschlichen Fehler oder dem Bruch, Schwund oder Bruch der Waren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here