Was ist eine Lieferantenbewertung? – Erklärung & Beispiel

Als Werkzeug der Betriebswirtschaft ermöglicht die Lieferantenbewertung eine Beurteilung der Lieferantenleistung. Grundlage für die Bewertung sind speziell festgelegte Kriterien, Zahlen und Besonderheiten, die genau definiert sind. Der Bewertung folgen immer entsprechende Schlussfolgerungen und ein dementsprechendes Handeln. Sie ist aus diesem Grund ein wichtiger Faktor im Lieferantenmanagement.

Zweck der Lieferantenbewertung

Der bestmögliche Lieferant soll gefunden werden:

  • Potentielle Lieferanten werden untersucht
  • Je nach Ware und Produkt, wird der Lieferant nach diversen Kriterien bewertet
  • Ergebnisse werden in Kriterienkatalog notiert
  • Später erfolgt ein Vergleich der Untersuchungsergebnisse mit den Angaben im Kriterienkatalog

Die Marktposition des Unternehmens soll gestärkt und gehalten werden:

  • Unternehmen mit großem Produktionsvolumen sind sehr von der Zuverlässigkeit ihrer Zulieferer abhängig
  • Bleiben Lieferungen aus, kann die Produktion stillstehen
  • Produktionsstillstand sorgt für Unmut bei Kollegen und Geschäftspartnern

Die Lieferqualität wird ständig kontrolliert:

  • Qualität und Quantität werden regelmäßig geprüft und bewertet
  • Unternehmen erkennt an regelmäßigen Bewertungen, ob Lieferant noch immer der beste ist

Risiken werden schnell erkannt:

  • Durch die regelmäßige Bewertung können Risiken früher bemerkt werden
  • Risikobeseitigungsmaßnahmen können eingeleitet werden
  • Sind bei gelieferten Produkten beispielsweise kleine Fehler, kann dies auf eine langsam nachlassende Sorgfalt hindeuten

Schritte der Lieferantenbewertung

Es gibt sechs wichtige Kriterien zur Bewertung von Lieferanten. Die Grundlage für diese Kriterien ist die, aus der Logistik stammende, „Sechs-R-Regel“:

  • Richtiges Produkt
  • Richtige Zeit
  • Richtiger Ort
  • Richtige Menge
  • Richtige Qualität
  • Richtige Kosten

Weitere Komponenten, die für die detaillierte Bewertung von Bedeutung sind:

  • Technologie und Entwicklung – muss mit Konkurrenz mithalten können
  • Logistische Organisation
  • Qualität der Waren
  • Zertifikate, Service
  • Einkauf

Zusammenfassung

Die Lieferantenbewertung stellt sicher, dass ein Betrieb regelmäßig und rechtzeitig mit den entsprechend benötigten Produkten versorgt wird. Dazu werden alle Lieferanten anhand festgelegter Merkmale geprüft. So werden die optimalen Lieferanten ermittelt und bestehende Lieferanten verbessert.

Für Unternehmen ist eine unveränderte Qualität und Quantität wichtig. Die Lieferantenbewertung kann dies absichern, indem sie Risiken rechtzeitig aufdeckt. So kann die Beständigkeit eines Unternehmens gesichert werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere