Was ist eine Tupperparty? – Aufklärung

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Tupperware wird immer noch meist über eine Party verkauft, mit Prämien und teilweise Provisionen für Gastgeber. Eine Tupperware-Party wird von einem Tupperware-Vertreter im Auftrag des Gastgebers durchgeführt. Der Gastgeber läd Freunde und Nachbarn ein, damit der Tupperware-Vertreter die verschiedensten Produkte vorführen kann und testen lässt. Die Gastgeber werden mit kostenlosen Produkten belohnt, die auf dem Umsatzniveau beruhen.

In den meisten Ländern ist Tupperware eine Vertriebsgesellschaft mit einer gestuften Struktur. Vertreter in der untersten Ebene, Manager und Starmanager über ihnen. In den nächsten Ebenen befinden sich Direktoren auf der obersten Ebene. In den letzten Jahren hat Tupperware die Vertretungen in den Vereinigten Staaten abgebrochen.

In vielen Ländern bietet Tupperware auf ihre Produkte eine lebenslange Garantie. In Deutschland beträgt diese Garantie 30 Jahre. Das Unternehmen ist bekannt für seine Plastikschalen und Frischhaltedosen. Doch in den letzten Jahren hat sich Tupperware in Edelstahl Kochgeschirr, feines Besteck, Kochmesser und andere Küchengeräte etabliert. Nachdem Tupperware Mitte der 1990er Jahre einen Einbruch in den Verkauf und das öffentliche Image erlebt hatte, schuf das Unternehmen mehrere neue Produkte, um einen jüngeren Markt zu gewinnen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.