Was ist Ganja genau? – Erklärung

Ganja ist die englische Bezeichnung für die Droge Marihuana. In Deutschland wird Marihuana oft als Gras bezeichnet. Es handelt sich dabei im Grunde genommen und getrocknete Blüten der Cannabispflanze. Marihuana sollte jedoch nicht mit Haschisch verwechselt werden, welches ebenfalls aus der Cannabispflanze entsteht.

Die Herkunft des Wortes

Marihuana ist die spanische Bezeichnung. Ist genau zu dieser Wort Schöpfung kam, ist bisher unbekannt. Viele glauben, dass es sich dabei um eine Umwandlung eines Vornamens aus der Indianersprache „Maria Juana“ handelt. Oft wird Marihuana nämlich auch als Mary Jane bezeichnet. Außen Indien wird Marihuana auch in Jamaika als Ganja bezeichnet.

Die rechtliche Situation

In den meisten Ländern ist sowohl der Besitz, der Konsum als auch der Handel von Marihuana sowie anderen Produkten aus der Cannabispflanze strikt verboten. Das erste Land, dass Cannabis legalisierte war Uruguay im Jahr 2013. jedoch wird der Handel erst seit dem Juli 2017 erlaubt. Viele sind der Meinung, dass auch in Holland Cannabis legal wäre, was jedoch falsch ist. Lediglich wird der Besitz von maximal 5 g Cannabis sowie der Verkauf in erzählen Coffeeshops erlaubt. In Deutschland wird geplant eine bestimmte Menge von Marihuana zu legalisieren, so dass diese dann von Ärzten verschrieben werden kann. Dies steht vom Bundestag jedoch bisher nur in Planung und wurde noch nicht umgesetzt. Wann es genau zur Legalisierung kommt ist bisher unklar.

Generell zeigt sich, dass eine Aufhebung des Verbots des Konsums bestimmter Drogen auch die Zahl an Verbrechen sinkt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here