Was ist Magerbeton? – so stellen Sie es selbst her + Video

Magerbeton ist eine Mischung aus Kies und Zement. Anders als bei normalem Beton hat hier jedoch die Mischung der beiden Stoffe ein Verhältnis von 8:1, also acht Teile Zement auf einen Teil Kies.

Wofür wird Magerbeton genutzt?

Magerbeton wird vor allem für druckdichte Füllungen benutzt. Beispiele dafür sind Sauberkeitsschichten, der Ausgleich von Unebenheiten, Verfüllung und Verfestigung, bei Entwässerungsrinnen, als Bettung von Pflaster und zum Setzen von Palisaden und Randsteinen. Magerbeton ist allerdings nicht so fest wie anderer Beton. Es dürfen damit also keine statisch relevanten Bauvorhaben realisiert werden.

Kann man Magerbeton herstellen?

Heimwerker können Magerbeton auch selbst herstellen. Das entscheidet sich allerdings darüber, welche Menge gebraucht wird. Der Magerbeton kann dann mit einem herkömmlichen Betonmischer oder sogar mit der Hand gemischt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here