Was macht man im Bio LK + Vor- & Nachteile

Was macht man im Bio LK

In der Endphase der gymnasialen Oberstufe legen die angehenden Abiturienten ihre Prüfungsfächer fest. Zwei der gewählten Fächer sind dem sogenannten Leistungskurs zuzuordnen. Im Unterschied zu den übrigen Grundkursfächern weisen die LK-Fächer einen erhöhten Anforderungsbereich auf.

Biologie LK – Inhalte und Schwierigkeitsgrad

Das Fach Biologie gilt unter Abiturienten als das umfassendste Leistungskursfach innerhalb der Naturwissenschaften. Ursächlich dafür sind die zahlreichen im Unterricht behandelnden und gleichsam komplexen Themenbereiche. Folgende Gebiete sind Teil einer hochschulvorbereitenden Unterrichtsstruktur: Cytologie und Genetik, Evolution, Verhaltensbiologie, Pflanzen, Neurobiologie, Immunbiologie, Physiologie und Anatomie sowie Fortpflanzung. Neben diesen Inhalten zeichnet sich der Bio LK vorwiegend durch einen stark chemischen Charakter aus.

Abgesehen von den allgemeinen Informationen über Funktionsweise und Aufbau von Organismen erhalten Schüler im Biologie Leistungskurs umfassende Informationen zu biochemischen und physikalischen Vorgängen innerhalb und außerhalb von Zellen und Strukturen wie Membranen. Daher sind grundlegende Kenntnisse im Bereich der anderen Naturwissenschaften für das Bestehen des Biologie Leistungskurses unabdingbar. Ohne intensives Interesse am Fach und der kontinuierlichen Weiterentwicklung des vorhandenen Wissens ist die Beantwortung tiefgreifender Fragen nicht möglich.

Eignung für den Bio LK

In der Regel entscheidet sich der Erfolg im Bio LK danach, ob der Schüler die Fähigkeit zum naturwissenschaftlichen Denkens besitzt. Diese hängt vom Frageverhalten des Schülers ab. Hat er einen großen Wissensdurst, das Bedürfnis die Ursache der Wirkung der Dinge zu erforschen, begeistert er sich für Experimente und ihre analytische Auswertung, besitzt er kombinatorische Fähigkeiten, scheut sich nicht vor dem Aneignen vieler Fremdwörter und erzielt kontinuierlich adäquate Leistungen im Fach selbst und in den Fächern Chemie und Physik, steht dem Bio LK nichts im Weg.

Worauf es im Bio LK ankommt

Die meisten Schulbücher offerieren ausschließlich theoretische Inhalte. Dabei setzen sie vermehrt auf Veranschaulichung durch Abbildungen und Diagramme. Allerdings sind Übungen und Trainingsaufgaben zum Bestehen des Abiturs nicht enthalten. Doch gerade im Fach Biologie sind diese aufgrund des Mangels an Experimenten im Unterricht von großer Bedeutung. Für Schüler bietet es sich daher an, den Verzicht auf Experimente innerhalb der Schule mithilfe geeigneter Lektüren auszugleichen.

Hierbei kommt es auf die Orientierung nach dem Lehrplan des jeweiligen Bundeslandes an. Jedes Bundesland legt individuelle Unterrichtsinhalte und Prüfungsstrukturen fest. Ein Blick in die vom Kultusministerium veröffentlichen Daten zu den zu erlernenden Themenkomplexen und zu den von der Prüfungskommission erwarteten Kenntnissen und Fertigkeiten bietet sich an. Die intensive Beschäftigung mit den bereitgestellten Daten gibt Aufschluss über die Abiturprüfung.

Ein Tipp: In jedem Jahr veröffentlicht der STARK-Verlag aktualisierte Bücher mit dem Inhalt der vergangenen Original-Prüfungen. Überdies setzt der Verlag auf zahlreiche Trainingsbücher für das Fach Biologie. Derartige zu erwerben und damit zu arbeiten, maximiert die Leistung im Bio LK.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here