Was sind Debug Dump Files? – Aufklärung

Die Computertechnik macht vor allem Laien manchmal Probleme. Damit das System in seinem vollen Geschwindigkeitsumfang funktioniert, sollten regelmäßig Daten gelöscht werden. Einige Dateien werden nur zum kurzen Gebrauch erstellt, später nicht mehr benötigt. Was Debug Dump Files sind und ob diese gefahrlos gelöscht werden können, haben wir leicht verständlich zusammengestellt.

Debug Dump Files – Kann man das essen?

Nein, essen kann man sie nicht, die Debug Dump Files. Sie sind Spiegelbilddateien, die der Computer ab und an dringend benötigt. Im Falle eines Systemabsturzes erstellt das System Dump Files. Diese Momentaufnahmen sind Aufzeichnungen von den Vorgängen während des Crashs. Windows kennt dabei drei verschiedene Varianten.

Minidumps

Minidumps werden immer bei einem Computerabsturz vom System eigenständig erstellt. Sie sind dafür verantwortlich, dass der Windows Debugger die benötigten Dateien im System findet beim neuerlichen Hochfahren. Da diese Dumps Files keine ausführbaren oder binären Dateien enthalten sind sie sehr klein. Im Falle von Windows 7 sind es 256 Kb. Auf Windows 2000 und XP sogar nur 64 Kb. Weiters werden sogenannte Kernel Dumps erstellt.

Kernel Dumps

Kernel Dumps werden immer von einem Minidump begleitet. Ein Kernel Dump enthält die binären Codes aller Programme. Diese nehmen jedoch schon mehr Platz ein. In der Regel sind sie einige Hundert MB groß. Da diese Dumps sehr wichtig sind, sollte in den Voreinstellungen des Systems das Speichern der neuesten Kernel Dumps hinterlegt sein.

Full Dumps

Ein Full Dump ist, wie der Name schon sagt, ein vollständiges Abbild dessen, was im System beim Absturz passiert. Normalerweise ist ein Full Dump jedoch nicht nötig und der Kernel Dump reicht zur Problemlösung aus. Full Dumps nehmen zudem den Speicherplatz in Größe des Arbeitsspeichers ein, was bei manchen Systemen sehr groß sein kann. Für komplexe Probleme ist ein Full Dump jedoch sehr empfehlenswert.

Löschen von Debug Dump Files

Generell können alte Debug Dumps Files gefahrlos gelöscht werden. Am besten funktioniert dies mit einer Datenträgerbereinigung. Sollte es jedoch zu einem Absturz kommen, muss unbedingt ein aktuelles Dump File angelegt werden. Dies ist absolut nötig, damit das System das Problem des Absturzes beseitigen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here