Was sind die Grundfarben? – Aufklärung

Als Grundfarben werden die Farben bezeichnet, die sich nicht durch Mischen herstellen lassen und die miteinander vermischt alle Farben herstellen können.
Entdeckt wurde dieses Phänomen über die Spektralfarben. Hierbei konnte festgestellt werden, dass rot, gelb und blau als solitäre Farben existieren. Im weiteren können aus ihnen aber alle anderen Farben erstellt werden.

Dies wird besonders heute bei einem Drucker ersichtlich. Er arbeitet bei einer Farbpatrone mit blau, gelb und magenta, wodurch jede Farbkombination auf Papier gebracht werden kann.

Auch im menschlichen Körper sind alle Funktionen des Sehens auf diese drei Farben ausgerichtet. Dabei gibt es sogenannte Sehstäbchen. Die langen dienen für die Erkennung von rot, die mittleren für die Erkennung von gelb und die kurzen für blaues Licht. Daraus kann im Gehirn jede beliebige Farbe zusammengestellt werden.

In einem Spektrum existieren sieben Grundfarben. Das sind die Farben des Regenbogens: Violett, rot, geld, indigo, gelbrot, grün und blau.

Es existieren unterschiedliche Theorien in Bezug auf die Grundfarben, da diese auch auf unterschiedliche Vorgänge oder Anwendungen bezogen werden. Dabei ist es wichtig, dass immer der Sinn beachtet wird. Während es in der einen Theorie um die Erstellung von Hell und Dunkel geht, beläuft sich die nächste Theorie nur auf die Mischung der Farben.
Am meisten wird die Theorie des RGB-Raumes verwendet, die auf der Grundfarbenlehre nach Le Blond basiert. Damit können alle Farben aus diesen drei Farben erstellt werden und Bildschirme können auf diese Art und Weise auch alle Farbbereiche abdecken.

Allerdings ist grün oftmals noch im Bereich der Grundfarben mit eingebunden, genauso wie schwarz und weiß, wobei diese als unbunte Farben gelten. Schwarz und weiß treten auf. Weiß enthält alle Farben, wenn es durch ein Spektrum gebrochen wird, dann entstehen die Spektralfarben.

In der allgemeinen Farbenkunde wiederum entsteht durch die Mischung aller vorhandenen Farben die Farbe Schwarz. Da sich hier ein Farbspektrum nicht mehr durchsetzen kann und sich alles Farben gegenseitig aufheben, entsteht schwarz.

Vorheriger ArtikelWas bedeutet CCCP? – Übersetzung & Erklärung
Nächster ArtikelWieso die Schalkefans zu Dortmund Lüdenscheid-Nord sagen

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here