Was sind kausale Präpositionen? – Erklärung & Beispiele

Eine Präposition bringt zwei verschiedene Sachverhalte in Bezug zueinander. Dabei werden Sachverhalte durch ein Substantiv (oder einem passenden Stellvertreter) und einem zusätzlichen Wort (Verb, Substantiv, Adjektiv, Pronomen, Adverb) zum Ausdruck gebracht. Das daraus erfolgende Verhältnis ist dann lokaler, temporaler, modaler oder kausaler Natur.
Die kausale Präposition definiert eine Ursache, einen Anlass, den Sinn oder die Einräumung.

Beispiele für kausale Präposition:

anlässlich, angesichts, aufgrund, betreffs, dank, durch, infolge, laut, mit, nach, um, unter, von, vor, wegen, zu

Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.
Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de
Geschäftsführer der Immocado UG (haftungsbeschränkt)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here