Was sind Technologien aus wirtschaftlicher Sicht? – Erklärung & Beispiel

Unter dem Begriff der Technologie fallen verschiedene Definitionen an. Im volkswirtschaftlichen Kontext, spricht man von Technologie, wenn bei einem gleichbleibenden, also konstanten Input ein größerer Output erreicht werden kann oder wenn der Input sogar sinkt während der Output steigt. Man bezeichnet diesen Vorgang auch als technologischen Fortschritt. Der Erfolg und das Wachstum einer jeden Volkswirtschaft hängen daher indirekt von den technologischen Fortschritten ab, die in dieser Volkswirtschaft geleistet werden.

Technologie ist daher nur ein anderer Begriff für den tatsächlichen Vorgang des technologischen Fortschritts. Es handelt sich daher um die Wissenschaft der Verbesserung und Weiterentwicklung von bereits bestehenden oder neuen Produkten und Dienstleistungen.

Je besser der technologische Stand einer Volkswirtschaft desto mehr Möglichkeiten stehen für die Fertigung von Produkten zur Verfügung. Darunter zählen nicht nur fassbare Gegenstände, sondern auch der Faktor Wissen. Findet technologischer Fortschritt statt, geht damit auch meistens eine Vereinfachung der Produktionsstandards einher. Einfach gesagt, wird meist die Produktion von Gütern erleichtert oder im zeitlichen Rahmen beschleunigt.

Technologien und deren Einfluss auf eine Volkswirtschaft

Neue oder verbesserte Technologien haben einen besonderen Einfluss auf das Wachstum einer Volkswirtschaft. Man geht in der Wissenschaft davon aus, dass vereinfachte Produktionsbedingungen einen direkten Einfluss auf das Wachstum der Wirtschaft haben. Man spricht dabei von zwei möglichen Prozessen:

  • Die Produktionsmenge, der Output, bleibt zwar gleich, allerdings sinkt die Menge an Produktionsmitteln die dafür benötigt werden
  • Der erbrachte Output erhöht sich, dafür müssen weniger Produktionsmittel eingesetzt werden. Sprich es werden nicht mehr Mitarbeiter oder mehr Güter benötigt um den Output zu erhöhen

Mit technologischem Fortschritt lassen sich aber nicht nur Produktionsbedingungen verbessern. Generell kann man auch davon ausgehen, dass neue Produkte auf den Markt kommen. Man spricht hier von Innovationen oder Weiterentwicklungen.

Der konkrete Zusammenhang zischen Wirtschaftswachstum und Technologie

In jeder Volkswirtschaft gibt es genau zwei Produktionsfaktoren, die maßgeblich für das Wachstum verantwortlich sind. Kapital, also alle finanziellen Mittel die einer Volkswirtschaft zur Verfügung stehen und Arbeit. Ökonomen zählen neuerdings aber auch den Faktor der Technologie als ausschlaggebende Messgröße an. Gerade Industrienationen profitieren enorm von verbesserten Produktionsbedingungen, daher erklärt sich auch eine wachsende Wirtschaft und deren Ursachen.

  • Das Kapital: Kapitalwachstum gibt es auch in Industrienationen. Dazu zählen auch weiterentwickelte Maschinen oder Gebäude die für die Produktion genutzt werden.
  • Arbeit: Arbeitskräfte sind ein zentraler Bestanteil jeder Volkswirtschaft. Ohne Arbeiter kann keine Produktion stattfinden. Daher ist ein Anstieg in der Bevölkerungszahl immer ein positiver Faktor. In den meisten Industrienationen stagnieren die Geburtenzahlen allerdings.
  • Der technologische Fortschritt: Studien haben ergeben, dass dieser Faktor für circa 40-60 % des Wachstums einer Volkswirtschaft verantwortlich ist. Auch aus logischer Sicht ist diese Einschätzung leicht zu verstehen. Allein der voranschreitende Prozess der Digitalisierung vereinfacht und erleichtert eine Unmenge an Prozessen.

Da eine genaue Definition der Schlüsselfaktoren in der Realität nur schwer greifbar ist, kann man in de Praxis den tatsächlichen technologischen Fortschritt nicht berechnen. Ein Ansatz liegt darin, die Differenz des kompletten Produktionswachstums und die dazugehörige Veränderung der Faktoren Arbeit und Kapital zu vergleichen. Vereinfach ausgedrückt, besteht der technologische Fortschritt aus der Kennzahl, die sich nicht durch eine Erhöhung von Arbeit oder Kapital ergibt.

  • Der technologische Fortschritt ist ein zentraler Faktor für wirtschaftliches Wachstum
  • Neuer Technologien steigern die Effizienz der Produktion
  • Gerade in den Industrienationen kann der wirtschaftliche Erfolge anhand der technologischen Fortschritte gemessen werden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.