Das Treibhausklima ist eine Art Gewächshausklima, also ein warmes Klima mit extrem hoher Luftfeuchtigkeit. Der sogenannte Treibhauseffekt entsteht durch Treibhausgase, die in die Atmosphäre abgegeben werden. Diese sind wärmer als die Temperatur am Boden und es kommt zu einer Verdunstungsreaktion. Durch das Aufeinandertreffen von unterschiedlichen Temperaturen entstehen Verdunstungsgase.

Erderwärmung durch die Treibhausgase

Treibhausgase sind vor allem Wasserdampf, Kohlenstoffdioxid, Methan und Ozon. Diese gibt es schon seit Bestehen der Erde, was wiederum bedeutet, dass es den Treibhauseffekt auch schon gibt, seit die Erde besteht. Allerdings werden mit zunehmender Bevölkerung, zunehmender Massentierhaltung und immer wachsender Industrieproduktion auch mehr Gase gebildet. Diese gelangen in die Atmosphäre und sorgen für eine allmähliche Erwärmung. Es entsteht das Treibhausklima oder Gewächshausklima. Die Auswirkungen sind jedoch nicht sofort zu merken.

Treibhausgase sind natürlich und erst mal nichts Schädliches. Das Problem ist, dass zu den natürlichen Gasen auch noch anthropogene Gase, also vom Menschen verursachte Gase, kommen. Der Mensch bildet hauptsächlich Kohlenstoffdioxid. Dies geschieht durch Abgase von Autos aber auch durch die Massentierhaltung.

Der Treibhauseffekt hält die Erde warm

Ohne den Treibhauseffekt würde auf der Erde eine Temperatur unter dem Gefrierpunkt herrschen. Ein wenig Erwärmung ist also gut und sogar notwendig. Wenn sich jedoch zu viele Treibhausgase in der Atmosphäre befinden, kann die Wärme nicht mehr entweichen, da die natürliche Ozonschicht verstopft wird.

Den Effekt macht man sich in Glashäusern und Gewächshäusern zu Nutze. Pflanzen gedeihen in der warmen feuchten Atmosphäre viel besser. Für die Erde ist es jedoch ab einem gewissen Grad gefährlich und das Klima, in dem wir gewohnt sind zu leben, wird langfristig zerstört.

Jeder Mensch beeinflusst das Klima auf der Erde

Das Treibhausklima stellt demzufolge eine ernsthafte Gefahr für alle Bewohner der Erde dar. Jeder Einzelne kann aber seinen Teil zum Schutz des Planeten beitragen. Auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen, mehr Fahrrad fahren, weniger heizen und so weiter. Möglichkeiten gibt es viele, und wenn jeder einen kleinen Beitrag leistet, wird das Ergebnis trotzdem ein großes sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here