Uni-24.de » TV » TV-Sender » WDR im Live Stream online gucken – Anleitung

WDR im Live Stream online gucken – Anleitung

  • by Anatoli Bauer

Als Teil des öffentlich-rechtlichen Fernsehprogramms stehen die Sendungen von ARD, ZDF und der Dritten Programme sowohl über die Mediatheken im On-Demand-Angebot sowie als Live-Streams zu jeder Zeit und auf den meisten Endgeräten kostenlos zu Verfügung. Wie man zum Beispiel den Live-Stream des Westdeutschen Rundfunks auf welchem Gerät genau abrufen kann, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Den WDR-Live-Stream auf einem mobilen Endgerät in der ARD-Mediathek abrufen

Wie alle Dritten Programme des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist auch der Westdeutsche Rundfunk Teil des ARD-Mediathek. Sowohl die On-Demand-Angebote, als auch der Live-Stream des WDR können also über die ARD-Mediathek angesteuert werden. Für mobile Endgeräte wie das Smartphone oder Tablet ist die ARD-Mediathek als App sowohl für Android- als auch für Apple-Produkte verfügbar. Hier können sowohl die Live-Streams der öffentlich-rechtlichen Programme und somit auch der des WDR 24 Stunden sieben Tage die Woche angesteuert, aber auch verpasste Inhalte aufgerufen werden. Unter Umständen stehen jedoch aus rechtlichen Gründen einzelne Sendeinhalte nicht im Live-Stream oder in der Mediathek zur Verfügung. Die Anwendungen können im jeweiligen App Store heruntergeladen werden.

Hier der direkte Link zum Live Stream: https://www1.wdr.de/fernsehen/livestream/index.html

Um zum WDR-Livestream zu gelangen, muss die aus dem Store geladene ARD-Mediathek geöffnet werden. Unten in der Mitte des App-Startbildschirm befindet sich der “Live”-Button. Wählt man diesen an, gelangt man automatisch zu allen Live-Streams der öffentlich-rechtlichen Sender. Automatisch startet der ARD-Live-Stream, allerdings kann im Bedienfeld rechts der WDR-Stream ganz einfach angewählt werden. Die Übertragung startet dann automatisch.

Der WDR verfügt zudem zusätzlich über eine eigene App, in der die verschiedenen Programme des Westdeutschen Rundfunks gebündelt werden. Hier können sowohl die Audio-Inhalte der Radiosender wie 1live und WDR 2 abgerufen werden, als auch das Fernsehprogramm im Live-Stream und on demand.

Liste mit Anbietern für deutsches TV im Internet

WDR-Live-Stream im Browser online ansehen

Selbstverständlich kann man auch im Browser auf den Live-Stream des WDR zugreifen. Hierzu kann man entweder die Website der ARD-Mediathek aufrufen und unter dem Reiter “Live” auf der Startseite nach dem Panel des Westdeutschen Rundfunks suchen oder im Verwaltungsreiter links auf den “Sender”-Button klicken um dort zu den WDR-Inhalten zu gelangen. Hier kann zwischen dem Live-Stream und On-Demand-Inhalten gewählt werden. Der Live-Stream des WDR startet automatisch, sobald man die entsprechenden Panels angewählt hat.

WDR-Live-Stream über Zattoo und auf dem Smart-TV ansehen

Auch in Apps wie Zattoo kann der WDR-Live-Stream empfangen werden. Zattoo für Fernsehen am mobilen Endgerät oder auf dem PC oder Laptop bietet in der kostenfreien Variante Zugriff auf die öffentlich-rechtlichen Sender, also auch auf den WDR-Live-Stream. In der kostenpflichtigen Variante sind zudem Privatsender und Öffentlich-Rechtliche in HD-Qualität anzusehen. Zattoo kann sowohl als App als auch im Browser genutzt werden.

Wer über einen Smart-TV verfügt, jedoch keinen TV-Anschluss freigeschaltet hat, kann dennoch auch hier über das Internet die Live-Streams und On-Demand-Angebote vieler Sender nutzen. Auch die ARD-Mediathek kann als App auf den smarten Fernseher geladen werden. Wie auch bei den Apps für mobile Endgeräte kann der WDR-Live-Stream hierüber angesteuert werden. Auch die On-Demand-Inhalte des Westdeutschen Rundfunks sind in der Mediathek abrufbar, ebenso wie die Audio-Inhalte der Radiosender des WDR. Die TV-Anwendung ist mit den Apps für Smartphone und Tablet nahezu identisch. Durch den Aufbau von Reitern und Unterkategorien lässt sich hier vergleichbar navigieren.

Hat dir der Beitrag gefallen?