Wechte / Wächte – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Das Wort „Wechte“ bezeichnet eine Schneeverwehung oder überhängende Schneemassen im Gebirge. Früher wurde das Wort „Wächte“ geschrieben, was jedoch mittlerweile nicht mehr zulässig ist.

Richtig: Wechte
Falsch: Wächte

Beispiele:

– Wenn diese Wechte abbricht, wird sie eine Lawine auslösen.
– Der Sturm blies den Schnee zu hohen Wechten zusammen.

Vorheriger Artikelwehtun / weh tun – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster Artikelwasserabweisend / Wasser abweisend – richtige Rechtschreibung

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here