Weihnachten in Frankreich feiern? – Ablauf, Mahlzeiten & vieles mehr

Viele mögen denken, dass sich das Weihnachtsfest in Frankreich nicht von dem in Deutschland unterscheidet. Dem ist jedoch anders; In Frankreich gibt es eigene Bräuche und Traditionen, wie das Fest gefeiert wird.

Weihnachten in Frankreich – Der Ablauf

Während der 24. Dezember in Frankreich ein normaler Arbeitstag ist, treffen sich Familienangehörige am Abend zu einem mehrgängigen Festessen mit dem Namen „Réveillon“. Nach dem Essen wird ausgelassen getanzt und gesungen. Die Regionen Elass und Lothringen sind dabei nicht einbegriffen.

Während um Mitternacht die gesamte Familie zur Messe geht, bleiben ein oder zwei Familienmitglieder oft zu Hause, um Geschenke unter den Weihnachtsbaum zu legen. Bei manchen Familien verkleidet sich ein Familienmitglied als Père Noel (Weihnachtsmann).
Der Père Noel kommt durch den Kamin in die Wohnung und trägt die Geschenke dabei in einem Korb auf dem Rücken, welcher an die Weinernte erinnert. Der Père Noel gleicht eher dem Nikolaus, er trägt statt Hose und Jacke einen roten Mantel.
Die Weihnachtsgeschenke werden erst am Weihnachtsmorgen, am 25. Dezember, ausgepackt. Danach gibt es wieder ein Festessen.

Am 26. Dezember wird in allen Region ausgenommen Elsass und Lothringen wieder gearbeitet. Wie in Deutschland wird der zweite Weihnachtsfeiertag auch gefeiert.
In Frankreich wird wie in vielen anderen Ländern gerne dekoriert, wobei insbesondere viele Mistelzweige zu sehen sind. Weihnachtslieder wie „Stille Nacht“ werden auf Französisch gesunden. Kinder singen gerne „Petit Papa Noel“.

Mahlzeiten während der Weihnachtszeit

Zum Weihnachtsmenu gehört ein Aperitif, der häufig aus Bier, Champagner und Knabberzeug besteht. Als Vorspeise gibt es oft die berühmte Gänseleberpastete, Lachs und Salat. Als zweite Vorspeise werden dann Schnecken, Jakobsmuscheln oder Froschschenkel angerichtet.

Truthahn oder Gänsebraten gehören zur Hauptspeise. Danach gibt es eine Käseplatte.
Ein berühmtes Weihnachtsdessert ist die „Bûche de Noel“. Es erinnert an einen Baumstamm und besteht aus Schokoladenbuttercreme und Biskuitboden. Es wird gerne mit Marzipanfiguren verziert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere