Wer muss in Deutschland keine GEZ Gebühren zahlen? + Anleitung & Video

Ab dem 1. Januar 2013 muss jeder, der ein Eigentum besitzt oder eine Wohnung mietet, Rundfunkbeitrag, sogenannte GEZ Gebühren bezahlen. Allerdings kann man unter bestimmten Voraussetzungen ein Antrag auf die Befreiung dieser Gebühren beantragen. Wie das geht und wer das darf, erläutern wir weiter in diesem Artikel.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um keine GEZ Gebühren zu bezahlen?

Im Rundfunktbeitragsstaatsvertrag ist genau festgelegt, wer die Rundfunkgebühren zahlen muss und unter welchen Kriterien der Beitrag erlassen wird. Einzelheiten dazu sind im Paragraphen 4 (§4 RBeitrStV) festgelegt. Erfüllen Sie eine der Voraussetzungen, können Sie ein Antrag auf die Befreiung der GEZ-Gebühren beantragen.

Bedienungen für die GEZ-Befreiung aus dem (§4 RBeitrStV)

diejenigen, die vom Staat Sozialleistungen beziehen wie

  • Hilfe zum Lebensunterhalt,
  • Sozialgeld oder Arbeitslosengeld II,
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz,
  • BAföG,
  • BAB,
  • Ausbildungsgeld für Menschen mit Behinderung
  • Hilfe zur Pflege nach dem Siebten Kapitel des Zwölften Buches des Sozialgesetzbuches
  • Hilfe zur Pflege als Leistung der Kriegsopferfürsorge nach dem Bundesversorgungsgesetz
  • Pflegegeld nach landesgesetzlichen Vorschriften
  • Pflegegeld für eine pflegebedürftige Person erhalten oder
  • Volljährige, die im Rahmen einer Leistungsgewährung nach dem Achten Buch des Sozialgesetzbuches in einer stationären Einrichtung nach § 45 des Achten Buches des Sozialgesetzbuches leben,
  • Taubblinde und Blindenhilfeempfänger,
    dürfen ein Antrag auf die Befreiung der Rundfunkgebühren beantragen.

Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, was dann?

Erfüllen Sie eine in §4 RBeitrStV festgelegten Bedienungen, dürfen Sie ein Antrag auf die Befreiung des Rundfunkbeitrages stellen. Der Antrag kann entweder analog oder bequem übers Internet ausfüllen, ausdrucken und an ARD ZDF Deutschlandradio, Beitragsservice, 50656 Köln“ senden.

Zuerst müssen Sie das Online Formular ausfüllen und Ihre persönliche Daten wie Adresse und Ihre Beitragsnummer eingeben. Wo Sie Ihre GEZ-Beitragsnummer finden, erfahren Sie hier.
Nach dem Ausfüllen speichern Sie das Dokument und drucken es aus. Jetzt noch unterschreieben und zusammen mit den wichtigen Belegen, die die Voraussetzungen für die Befreiung nachweisen an die oben genante Adresse in Köln abschicken.

Hier erfahren Sie, wie sich online für die GEZ Gebühren anmelden.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.