WhatsApp Sprachnachrichten funktionieren nich mehr

Hier bekommen Sie ein Überblick darüber was Sie machen können, wenn Ihr WhatsApp die Sprachnachrichten nicht mehr abspielt bzw. nichts zu hören ist.

Ist es durchaus normal, dass es zwischendurch Probleme mit den WhatsApp Sprachnachrichten gibt. Manchmal ist die Tonqualität zu gering und die Nachricht ist zu leise, verrauscht oder einfach komplett nicht abspielbar. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die man schnell beheben kann. Nur selten liegt das Problem tief.

Wir stellen Ihn hier eine kleine Checkliste zusammen, die Sie einfach abgehen können und so hoffentlich Ihr Problem beheben können. Zunächst sollten Sie jedoch Kopfhörer und sonstiges Bluetooth-Zubehör vom Handy entkoppeln.

Kein Ton, Kein Geräusch – Daran scheitert es!

Häufig liegt das Problem an der Lautstärke. Stellen Sie einfach sicher, dass die Lautstärke hoch genug ist. Anderseits könnte auch Ihr Näherungssensor das Problem sein. Sprachnachrichten werden nämlich grundsätzlich über den Lautsprecher des Handys wiedergegeben. Wenn Sie jedoch zu dicht an Ihrem Handy sind, registriert dies der Näherungssensor. Dadurch wird der Lautsprecher abgeschaltet und die Sprachnachricht wird über den Hörer wiedergegeben. So müssen Sie Ihr Handy dicht ans Handy halten, damit Sie die Sprachnachricht richtig hören.

Ein weiteres häufiges Problem liegt in der Lautstärkeregulierung. Jedes Handy hat verschiedene Einstellungsmöglichkeiten für die Lautstärke. Sie können individuell die Lautstärke für den Lautsprecher, den Hörer oder den Kopfhörern einstellen. Deshalb kann es passieren, dass sie die Lautsprecherlautstärke zu niedrig haben. Versuchen Sie einfach während einer WhatsApp-Sprachnachricht die Lautstärke mittels der Tasten dafür zu erhöhen.

Wird ein durchgestrichenes Lautsprechersymbol angezeigt, während Sie eine WhatsApp-Sprachnachricht abspielen möchten, bedeutet dies, dass Sie die Lautstärke in den Musikeinstellungen lauter drehen müssen. Danach sollte die Sprachnachricht gut zu hören sein.

Sollte das Problem so nicht behoben worden sein versuchen Sie es mit einem Neustart Ihres Handys. Schalten Sie es dafür aus und entfernen Sie denn Akku für wenige Sekunden, falls möglich. Starten Sie das Handy nun neu und versuchen Sie es nochmal.

Allerdings kann es auch ein Softwareproblem geben. Dafür kann man einfach den WhatsApp-Messenger deinstallieren und dann neu installieren.

Aufnahmeprobleme – Das kann man machen

Natürlich kann eine schlechte Sprachnachricht auch an dem Sender liegen. Dabei spielt meistens ein verstopftes Mikrophon eine Rolle. Staub und Dreck legen sich wie ein Stopfen über das Mikrophon und machen es so unbrauchbar. Zum Reinigen können Sie einfach eine dünne Nadel nehmen und damit vorsichtig die Verunreinigungen lösen.

Anstatt eine Sprachnachricht über die Aufnahmefunktion in WhatsApp zu machen, kann man sie auch über eine Audionotiz machen. Diese findet man, wenn man auf die Büroklammer drückt. Nehmen Sie dort dann wie gewohnt Ihre Nachricht auf und verschicken Sie diese. Im Grunde besteht kein Unterschied zu einer gewöhnlichen WhatsApp-Sprachnachricht, könnte das Problem aber trotzdem lösen.

Wenn weder Säubern noch Neuinstallation geholfen hat, sollten Sie in Betracht ziehen, dass das Mikrophon an sich beschädigt sein kann. Dies können Sie dann nicht selbst beheben und müssten sich professionelle Hilfe suchen. Das Mikrophon muss ausgetauscht werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere