Wie entferne ich die Scareware »Security Shield« von meinem PC?

Sogenannte Malware oder auch Scareware genannt ist extrem lästig. Sie wird oft durch leichtsinniges Downloaden eines Programms mitinstalliert oder auch durch das Klicken auf eine infizierte E-Mail auf den eigenen PC heruntergeladen. »Security Shield« ist so eine Scareware. Einmal auf dem Computer installiert ist es gar nicht so einfach, dieses Programm zu deinstallieren. In diesem Artikel geben wir Ihnen eine Anleitung wie Sie »Security Shield« von Ihrem PC entfernen und zeigen Ihnen, wie Sie sich zukünftig vor schädlicher Software schützen.

Malware mit dem Programm Malwarebytes Anti-Malware entfernen

01. Wenn Sie noch eine Verbindung zum Internet haben und der Browser es zulässt, dass Sie im Internet surfen können, dann laden Sie sich »Malwarebytes Anti-Malware« herunter.

02. Benennen Sie zunächst die Datei um, da »Security Shield« sonst die Installation blockieren wird.

03. Installieren Sie das Programm nun auf Ihrem PC.

04. Funktioniert der Zugang zum Internet nicht mehr, laden Sie das Anti-Malware Programm auf einem anderen PC herunter. Kopieren Sie das Programm auf einen USB-Stick und versuchen Sie es anschließend auf dem infizierten PC vom USB-Stick aus zu installieren.

05. Trennen Sie nun die Verbindung zum Internet.

06. Öffnen Sie das Programm »Malwarebytes Anti-Malware« und führen Sie einen kompletten Systemscan durch.

Alle Dateien von »Security Shield« entfernen

01. »Security Shield« versteckt sich unter Windows extrem gut. Deshalb ist es extrem wichtig, die Schadsoftware komplett von Ihrem Rechner zu tilgen.

02. Installieren Sie nun auf dem infizierten PC »AntiVir Rescue System«. Gehen Sie dazu wieder wie oben beschrieben vor und installieren Sie das Programm von einem anderen Rechner über einen USB-Stick auf dem befallenen System.

03. Starten Sie den Computer anschließend neu und wechseln Sie beim Neustart ins Boot-Menü.

04. Wählen Sie nun aus, dass Sie den PC vom USB-Stick aus starten möchten.

05. AntiVir Rescue System wird gestartet. Folgen Sie nun den Anleitungen auf Ihrem Bildschirm.

Die todsichere Methode: Das Betriebssystem neu aufsetzen

Wenn Sie »Security Shield« erfolgreich von Ihrem Computer getilgt haben können Sie sich freuen. Um auf Nummer sicher zu gehen sollten Sie nun jedoch noch das Betriebssystem neu aufsetzen. Denn Malware spioniert u.a. Passwörter aus. Man kann nie sicher sein, ob »Security Shield« wirklich hundertprozentig von Ihrem PC entfernt wurde. Darum schützen Sie sich mit diesem Schritt vor weiteren unliebsamen Überraschungen.

Wie schütze ich mich künftig vor »Security Shield« und anderer Malware?

01. Der beste Weg sich vor Malware zu schützen ist die Installation einer Sicherheits-Software wie Eset, Kaspersky oder AntiVir. Aktualisieren Sie diese regelmäßig und führen Sie beständig Scans zum Aufspüren von Viren und Malware durch.

02. Halten Sie Ihr System auf dem neuesten Stand. Installieren Sie umgehend alle Windows-Updates unmittelbar nach deren Veröffentlichung. Das gleiche führen Sie auch für Ihre auf dem Rechner installierte Software durch.

03. Installieren Sie für Ihren Browser einen adBlocker und einen Link-Scanner. Auf diese Weise schützen Sie sich vor zweifelhaften Seiten und unliebsamen Downloads.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here