Wie erhält man einen erweiterten Realschulabschluss

Ein erweiterter Realschulabschluss ist eine Maßnahme der Weiterqualifizierung und kann heute den beruflichen Werdegang enorm beeinflussen.

Voraussetzungen

Die Anforderungen für den erweiterten Realschulabschluss sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Die Grundvoraussetzungen der Lernbereitschaft, einen Notendurchschnitt von mindestens 3,0, sowie den Abschluss der 10. Klasse ist allerdings überall Voraussetzung.

Die Chance auf höhere Bildung durch den erweiterten Realschulabschluss

Eine ausreichende Bildung ist heute die Bedingung für ein finanziell gesichertes Leben, welches einfacher durch eine höhere Bildungsstufe erreichbar ist. Ein erweiterter Realschulabschluss ermöglicht den Weg zum Abitur und zur Universität.

Wie man diesen Realschulabschluss erreicht

Unbedingt notwendig ist der Abschluss der 10. Klasse, welcher an Gymnasien schon mit der Versetzung in Klasse 11 erreicht wird. Eine weitere Voraussetzung ist die Mindestnote 3,0 in den einzelnen Hauptfächern. Dabei ist es nicht möglich, den Notendurchschnitt auszugleichen.

Nachdem 2010 die Schulreform sowie weitere Werkrealschulen eingeführt wurden, haben sich neben Gymnasium, Fachgymnasium und die Möglichkeit des Studierens noch um weitere Schulformen ergeben.
Die Schulbehörden des jeweiligen Bundeslandes können Auskünfte über die Möglichkeiten und deren Bedingungen des erweiterten Realschulabschlusses erteilen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.