Uni-24.de » TV » Wie funktioniert ein TV Stick? – Aufklärung

Wie funktioniert ein TV Stick? – Aufklärung

  • by Anatoli Bauer

Wenn Sie noch keinen Smart-TV besitzen, sondern noch ein älteres Fernsehgerät, können Sie verschiedene Streaming-Anbieter wie Amazon Prime, Netflix, YouTube, Spotify oder diverse Mediatheken ganz einfach mit Hilfe eines TV-Sticks in Ihr Wohnzimmer holen. Durch den Anschluss eines TV-Sticks erhält das Fernsehgerät eine Verbindung zum Internet, die ein Smart-TV bereits von Haus aus herstellen kann. Sie können Ihr älteres Fernsehgerät also mit einem TV-Stick einfach und kostengünstig upgraden. Die Auswahl an TV-Sticks ist riesig und mit Preisen ab rund 20 Euro sind sie auch bereits zu günstigen Preisen erhältlich.

In den folgenden Schritten ist erklärt, wie der TV-Stick in wenigen Minuten installiert werden kann. Hierfür ist nur ein TV-Stick Ihrer Wahl und eine WLAN-Verbindung erforderlich.

So einfach richten Sie den TV-Stick an Ihrem Fernseher ein:

1. Die Batterien werden in die mitgelieferte Fernbedienung für den TV-Stick eingelegt. Oftmals sind die Batterien auch schon im Lieferumfang erhalten, jedoch nicht immer.

2. Der TV-Stick lässt sich einfach in den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers einstecken. Der Stick kann zusätzlich auch mit dem mitgelieferten Netzteil direkt an das Stromnetz angeschlossen werden. Der Vorteil ist, dass der Stick nach dem Einschalten des Fernsehers schneller einsatzbereit ist, da er dauerhaft an das Stromnetz angeschlossen ist und nicht bei jedem Einschalten neu hochfahren muss. Wenn Sie den Stick nur an den Fernseher anschließen, muss der Stick bei jedem Start des Fernsehers noch kurz hochfahren.
Bei vielen Anbietern ist auch ein

3. Danach wird das mitgelieferte USB-Anschlusskabel mit dem Netzstecker verbunden und an das Stromnetz angeschlossen.

4. Nun wechseln Sie mit der Fernbedienung Ihres Fernsehgerätes auf den HDMI-Kanal.

5. Im nächsten Schritt wird der TV-Stick mit Hilfe der Fernbedienung direkt am Fernsehgerät eingerichtet. Sie gehen, je nachdem, für welchen Anbieter und für welchen TV-Stick Sie sich entschieden haben, die einzelnen Installationsschritte am Fernsehgerät durch (z. B. Sprachauswahl oder Koppeln des TV-Sticks mit der Fernbedienung).

6. Wählen Sie das WLAN-Netzwerk aus, mit dem sich der TV-Stick verbinden soll und geben Sie Ihr WLAN-Passwort ein.

7. Ist der TV-Stick mit dem WLAN verbunden, wird die entsprechende Software installiert. Auch hier müssen Sie nur den Anweisungen Ihres Fernsehgerätes folgen. Sofern Updates zur Verfügung stehen, können diese ebenfalls gleich installiert werden.

Hinweis:

Für den Amazon Fire Stick benötigen Sie ein Amazon-Konto. Wenn Sie bereits eines besitzen, können Sie sich mit den Zugangsdaten Ihres Amazon-Kontos nun einfach anmelden. Sofern Sie noch kein Amazon-Konto besitzen, können Sie sich jetzt direkt am Fernsehgerät eines einrichten.

Für den MagentaTV-Stick der Telekom ist eine Registrierung bei der Telekom notwendig. Auch diese kann bei der Installation des MagentaTV-Sticks durchgeführt werden.

8. Nun können TV-Apps und auch Browser heruntergeladen werden. Mit Herunterladen eines Browsers erhalten Sie nämlich ganz einfach auch Zugriff auf Internetseiten an Ihrem Fernsehgerät, sodass Sie mit Ihrem TV-Stick an Ihrem Fernsehgerät im Internet surfen können.

9. Sofern Kinder im Haushalt leben, kann bei den meisten Anbietern eine Kindersicherung eingerichtet werden, damit Kinder nur eingeschränkt Zugang erhalten.

10. Es ist auch möglich, mehrere Profile z. B. für alle Haushaltsmitglieder anzulegen.

Übrigens: Sie können den TV-Stick problemlos an einem anderen Fernseher, z. B. bei Familie, Freunden oder im Urlaub an ein anderes Fernsehgerät anschließen und die Streaming-Dienste damit überall nutzen!

Hat dir der Beitrag gefallen?