Wie groß ist die Erde und wie viel wiegt sie?

Wir Menschen leben zusammen mit allen andere uns bekannten Lebewesen auf dem Planeten, welcher der Sonne am drittnächsten ist. Unser Planet – die Erde – ist der fünftgrößte und dichteste aller Planeten im Sonnensystem. Er ist ungefähr 4,6 Milliarden Jahre alt.

Wie groß und schwer ist die Erde?

Würde man die Erde genau in der Mitte, am Äquator aufschneiden und von einer Seite, genau durch die Mitte, bis genau auf die andere Seite messen, dann hat sie einen Durchmesser von über 12.700 Kilometer. Die Gesamtoberfläche unseres Planeten beträgt 510.000.000 Quadratkilometern. Das heißt ungefähr 23.330.000.000 Fußballfelder. Das hört sich am Anfang ganz schön groß an, betrachtet man sie Erde und vergleicht sie mit den anderen Planeten in unserem Sonnensystem, dann ist sie nicht mal so groß, denn sie ist nur der fünft größte Planet darin. Vergleicht man sie zu dem Universum, dann sieht die Erde aus wie ein Staubkorn.

Der blaue Planet kreist auf einer Umlaufbahn, welche 149.600.000 Kilometer von der Sonne entfernt liegt, als Dritter Planet durch unser Sonnensystem. Mithilfe von Physik und Mathematik haben Wissenschaftler das Gewicht der Erde errechnet. Sie wiegt dafür, dass sie durch die Gegend schwebt ganz schön viel! Würde man sie auf eine Waage stellen dann würde diese ein Gewicht von 5,975 Trilliarden Tonnen anzeigen. Zum Vergleich: ein Elefant kann bis zu 5 Tonnen schwer werden.

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here