Wie kann man ein Bild einscannen? – Anleitung

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Dass ein Bild nur noch ausgedruckt vorliegt und nicht digital, ist relativ üblich. Das betrifft vor allem Bilder aus einer anderen Zeit, als diese noch zum Entwickeln gegeben wurden. Zur Sicherung möchten viele Menschen die Bilder nachträglich aber dann doch einscannen, z.B. um sie zu teilen und für die Ewigkeit zu sichern auf einer Festplatte. Auf diese Weise können sie aber auch verschickt werden oder online in der Cloud gespeichert werden. Hier gibt es nun die Varianten, wie das Bild digital gesichert werden kann.

Per Scanner

Noch vor 20 Jahren waren Scanner ziemlich üblich und jeder normale Haushalt hatte einen. Sonderlich teuer waren sie schon damals nicht und sie hatten einen enormen Nutzen, denn damals gab es die ersten digitalen Kameras und die meisten Bilder waren noch nicht eingescannt. Heute allerdings hat nicht jeder einen Scanner. Wer dazu zählt, kann die Bilder nun einzeln einscannen und dann speichern nachdem ein Name vergeben wurde. Nun kann man die Bilder beliebig weiter verarbeitet und abspeichern oder teilen. Das ist sicherlich die einfachste Variante, allerdings sind Scanner inzwischen etwas überflüssig geworden seit es Smartphones gibt.

Per Scan-App

Inzwischen gibt es für fast jedes Anliegen eine geeignete App.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.