Wie lange darf man mit 16 raus? – Aufklärung

Das Jugendschutzgesetz besagt, dass 16-Jährige grundsätzlich bis 24:00 Uhr ausgehen dürfen. Danach müssen sie von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden.

Gesetzliche Regelung bis 14 Jahre

Jugendliche bis zu 14 Jahre dürfen sich im Kino aufhalten, sofern der Film spätestens um 20:00 Uhr zu Ende ist. Darüber hinaus dürfen sie bis zur gleichen Uhrzeit an Veranstaltungen eines Trägers der Jugendhilfe wie beispielsweise der katholischen Landjugend, kirchlichen Jugendgruppen etc. teilnehmen.

Gesetzliche Regelung bis 15 Jahren

Bis zum Alter von 15 Jahren dürfen Tanzlokale wie Diskotheken und Clubs nur bis 22:00 Uhr besucht werden. Hinzu kommt, dass die Begleitung eines Elternteils oder einem von den Eltern beauftragen Erwachsenen Voraussetzung ist. An Veranstaltungen von Trägern der Jugendhilfe dürfen Jugendliche dieses Alters bis 24:00 Uhr teilnehmen. Ein Kinobesuch ist nur dann möglich, wenn der Film spätestens um 22:00 Uhr zu Ende ist.

Gesetzliche Regelung ab 16 Jahren

Jugendliche ab 16 Jahren dürfen sich in Diskotheken alleine bis 24:00 Uhr aufhalten, in Begleitung eines Erwachsenen auch länger. Im Falle eines Kinobesuchs muss der Film um spätestens 24:00 Uhr zu Ende sein.

Gesetzliche Regelung ab 18 Jahren

Für Volljährige gelten keinerlei Einschränkungen was den Besuch eines Kinos oder den Aufenthalt in Tanzlokalen angeht.

Konzerte als Ausnahme

Konzerte werden in der Regel nicht als Tanzveranstaltungen angesehen und unterliegen demzufolge nicht den oben genannten Regelungen. Aus diesem Grund werden Altersbeschränkungen in vielen Fällen von den zuständigen Behörden oder dem Veranstalter festgelegt. Darüber hinaus benötigen Minderjährige die Erlaubnis der Eltern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here