Die Bezeichnung Lichtjahr ist ein astronomisches Längenmaß und nicht eingeordnet in ein internationales Einheitensystem. Die Verwendung des Begriffs findet man eigentlich nur in Verbindung mit öffentlichen Mitteilungen an die Allgemeinheit im Zusammenhang mit astronomischen Themen. Wissenschaftler sprechen in der Regel nicht vom Lichtjahr, sondern rechnen in Parsec.

Da ein Lichtjahr eine Längeneinheit ist und keine Zeiteinheit, muss die Frage nach dem wie viel oder wie lang anders gestellt werden. Sie lautet dann: Wie weit ist ein Lichtjahr oder welche Entfernung definiert es?

Wie lange dauert bzw. wie weit ist ein Lichtjahr?

Als Lichtjahr wird die Strecke bezeichnet, die das Licht in einem Jahr innerhalb eines luftleeren Raums zurücklegt. Nun ist die Frage, wie lange dauert ein Jahr überhaupt, denn ganz so einfach ist auch dies Definition nicht.

Für den Zeitraum eines Jahres gibt es diverse Definitionen:

  • Tropisches Jahr
  • Gregorianisches Jahr
  • Julianisches Jahr
  • Siderisches Jahr
  • Alle weichen ca. 0,0005 % voneinander ab

Um Unregelmäßigkeiten und Abweichungen auszuschließen, wurde das julianische Jahr für die Bezeichnung Jahr als Grundlage genommen. Dieses entspricht genau 365,25 Tagen. Ein Meter ist im SI dank der Lichtgeschwindigkeit ganz genau bestimmt. Er entspricht dem 299.792.458-sten Teil von 1 Lichtsekunden.

Fazit

Um zur Ausgangsfrage zurückzukommen: Das Lichtjahr orientiert sich bei seiner Dauer am julianische Jahr und dauert also 365,25 Tage. Das Lichtjahr ist eine Längeneinheit und beträgt 9,461 Billionen Kilometer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere