Wie lange hält in der Regel ein Bambuszaun?

Zäune, Matten oder aber Stäbe bzw. Rohre aus Bambus verwittern im Laufe der Zeit bzw. werden von Moos befallen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn diese sich an schattigen Standorten befinden oder aber hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sind.

Es kann aber gesagt werden, dass Dinge aus Bambus sehr einfach gereinigt werden können. Hierfür ist nur ein Hochdruckreiniger nötig. Die Dinge aus Bambus vorsichtig damit reinigen und anschließend gut trocknen lassen. Einzelne Stäbe bzw. Rohre, welche leicht kaputt gehen könnten, einfach mit einem festen Schwamm reinigen.

Frisches Aussehen bekommen die Gegenstände aus Bambus im übrigen mit der Reinigung mit Waschsoda. Hierfür einfach auf 1 Liter warmen Wasser circa 5 Esslöffel Soda zugeben und die Gegenstände damit reinigen und gut trocknen lassen.

Ratsam ist auch ein Schutzanstrich, damit Nässe und Feuchtigkeit ferngehalten wird. Hierfür sind Öle für den Außenbereich sowie dünnflüssige Holzlasuren oder aber eine spezieller Anstrich für Bambus geeignet.

Je häufiger man das Bambus reinigt und pflegt, umso länger halten die Dinge, wie zum Beispiel ein Bambuszaun auch.

Ein dünner Bambuszaun bzw. eine dünne Bambusmatte, welche häufig als Sichtschutz an Balkonen genutzt wird, halten in der Regel nicht sehr lange. Dies ist vor allem dem geschuldet, dass diese sich relativ schwer reinigen lassen, da diese so dünn sind und bei einer Reinigung eher kaputt gehen als dass diese sauber werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here