Wie lautet der Anmeldename bei lo net2? – Erklärung

Lo-net² ist der Nachfolger der Lernplattform lo-net. Es handelt sich dabei um ein Programm, das von Schulen kostenfrei genutzt werden kann und seit November 2010 vom Cornelsen Verlag betrieben wird. Ursprünglich war der Betreiber die lo-net GmbH, die aus einer Projekt des Vereins „Schüler ans Netz“ entstand.

Diese Seite ermöglicht Schulen in Deutschland und vielen anderen Bildungseinrichtungen sehr viele Arten, um das E-Learning in der Schule zu fördern. Es werden eigene Plattformen innerhalb der Schule gebildet, die quasi Klassenzimmer im virtuellen Raum sind und webbasierten Unterricht anbieten. Es findet außerdem eine schulübergreifende Vernetzung der Schüler und Lehrer statt.

Modernes Lernen – überall

Den Schülern und Lehrern werden E-Mail-Adressen zugeteilt, die völlig werbefrei sind und trotzdem jeden Komfort üblicher E-Mail-Adressen bieten. Dateiablagen und moderne Werkzeuge stehen hier zur Verfügung. Dank vieler moderner didaktischer Tools können die Schüler nicht nur von der Schule aus lernen, sondern nutzen die Vernetzung auch für einen Lernerfolg zuhause am Rechner.

Registrierung und Anmeldung

Damit man sich anmelden kann, muss die Schule bei lo-net² registriert sein. Ist das der Fall, bekommt jeder Schüler und Lehrer einen ganz eigenen Account, mit dem er die Lernplattform nutzen kann. Ist dieser Account angelegt, werden die Zugangsdaten jedem einzelnen Nutzer mitgeteilt. Nun muss nur noch eine Anmeldung erfolgen und los geht’s.

Wenn die Anmeldung nicht sofort funktioniert, erscheint eine Fehlermeldung. Diese zeigt an, dass die Anmeldedaten nicht in der Datenbank gefunden werden konnten. In diesem Fall ist entweder der Anmeldename oder das Passwort fehlerhaft eingegeben worden.

Der Anmeldename besteht aus folgenden Teilen:

  • name
  • @
  • institution
  • bundesland
  • Gesamt: name@institution.bundesland

Auch interessant:  So schreiben Sie Ihre Rechnungen Online kostenlos

Auch interessant:  Kann man bei FilmStruck Filme downloaden?

Manchmal wird irrtümlicherweise nur der Teil vor dem @ eingegeben, dies klappt leider nicht. Manche geben sogar noch zusätzlich den Zusatz lo-net2.de ein. Diesen Teil kann man weglassen, es wird aber nicht als fehlerhaft erkannt, wenn man den Teil drin lässt.

Klappt es nach Eingabe des korrekten Anmeldenamens immer noch nicht mit dem Zugang, kann es nur am Passwort liegen. Hier muss auf die korrekte Schreibweise geachtet werden, vor allem auf die Einhaltung von Groß- und Kleinschreibung.

Treten weiterhin Probleme auf, kann man sich an den Administrator wenden.

Autor des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here