Wie programmiert man Animationen?

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Mit den richtigen Programmen geht dies ganz einfach, wobei einige der Programme noch nicht einmal gekauft werden müssen. Natürlich gibt es diese Programme für alle gängigen Systeme, womit dann das Programmieren viel einfacher fällt. Hierfür muss dann niemand mehr Programmierer sein, wobei hier immer wichtig ist, von welcher Seite die Programme per Download auf den eignen PC geholt werden.

Eine namhafte Computerzeitschrift, bietet hierzu eine Auswahl an. Der Vorteil, die Programme sind alle auf schädliche Software wie zum Beispiel Viren geprüft. Zusätzlich werden noch die Voraussetzungen überprüft, also ob das Betriebssystem überhaupt geeignet ist. Danach ist der Download einfach, wobei hier natürlich immer das Programm wichtig ist.

Das Anime Studio Pro

Dies ist für alle Liebhaber von asiatischen Trickfilmen bestens geeignet. Wobei die Version, die hier zur Verfügung steht, nur für Windows 7 oder 8. Doch keine Panik, alle die Windows 10 haben, werden hier garantiert eine Software finden. Hier könnte zum Beispiel das Pencil2D als Open-Source-Programm sehr hilfreich sein, wobei dieses Programm auch für Nutzer von Windows XP geeignet ist.

So wird das Programmieren einfach und die Animation noch sehr gut. Allerdings könnte es sein, das es nur Animationen in 2D gibt. Dabei wird in Pencil2D als Open-Source-Programm mit sogenannten Keyframes, wie das auch in einem professionellen Studio auch. Zusätzlich kann mit dem Programm iClone 360 Grad Panorama Aufnahmen erstellt werden. Dies geht dann von eigenen Fotos oder Grafiken, die selbst gestaltet wurden. Alles ganz einfach und noch kostenlos.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.