Wie schreibe ich eine Trauerkarte? – Anleitung

Bekannter Weise werden Trauerkarten nicht zu den aller freudigsten Anlässen geschrieben. Von daher können Sie sich im Grunde genommen glücklich schätzen, wenn Sie es noch nicht können und keinen Grund dafür haben, sich mit so etwas auseinander zu setzen. Tiefstes Beileid für jeden, der sich gerade in der Situation befindet, eine Trauerkarte schreiben zu müssen.

Der Aufbau einer Trauerkarte

In einer Trauerkarte spricht man die Angehörigen an und nicht in etwa den Verstorbenen oder jemand anderen. Zuzüglich ist die Trauerkarte etwas sehr persönliches und man sollte auf formale Schreibweisen verzichten.

Einleitung
In der Einleitung werden die Angehörigen begrüßt und der Traueranlass wird kurz betitelt.
z.B.: „Liebe Familie, wir haben uns hier versammelt um Peter den letzten Weg zu ebnen.“

Äußerung des Mitgefühls
Teilen Sie Ihr Mitgefühl mit, damit die Anwesenden sich mit ihrer eigenen Trauer nicht alleine fühlen. Ihnen wird es selbst leichter fallen loszulassen und die Trauergäste werden bemerken, dass Sie mit ihnen auf der gleichen Seite stehen und widmen Ihnen ihre Aufmerksamkeit.
z.B.: „Ich bin in tiefster Trauer erschüttert und weiß, was alle hier durchmachen müssen.“

Persönliche Worte
Sicherlich sollte der Verstorbene geehrt werden und Ihre persönliche Beziehung zu ihm sollte dargestellt werden. Das unterstreicht Ihre persönliche Trauer und stellt den Verstorbenen auf seiner letzten Reise in ein noch besseres Licht.
z.B.: „Peter war mein Bruder und bester Freund, wir haben viel zusammen durchgemacht. Ich konnte mich stets auf ihn verlassen.“

Hoffnung machen
Die Anwesenden sind alle in tiefster Trauer, um sie nicht noch tiefer in die Trauer zu fallen, sollte man sie ein wenig aufmuntern und darauf hinweisen, dass ihr leben noch weiter geht. Spenden Sie, den Leuten die richtig trauern ein wenig Trost.
z.B.: „Peter ist jetzt an einem besseren Ort und ich werde so weit, ich kann seiner Tochter helfen. Sie hat ihr Leben noch vor sich.“

Richtigen Abschluss finden
Um einen entsprechenden Abschluss für eine Trauerkarte zu finden, müssen Sie sich noch einmal den Trauergästen widmen und Ihr persönliches Beileid aussprechen.
z.B.: „Es macht mich stolz Sie alle hier dabei zu haben. Mein tiefstes Beileid allen Anwesenden.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here