Wie schreibe ich kursiv, fett & unterstrichen auf myfanfiction.de?

Fanfiktion.de ist eine Internetseite, die es Fans ermöglicht ihre eigene Kreativität in Bücher, Filme und Spiele einfließen zu lassen. Dabei geht es weniger um den Kontakt zwischen den wahren Erfindern und den Fans, sondern mehr um eine Erweiterung oder Weitererzählung. Die endgültigen Kreationen sind so verschieden, wie die Fans selbst.
Selbstverständlich bleiben die Rechte bei den Filmemachern und Autoren.

Lediglich bei freien Arbeiten hat der Autor das Copyright. In dieser Rubrik kann jeder die eigenen Geschichten publizieren und Erzählungen anderer Autoren lesen und bewundern.

Bestimmte Passagen werden erst mithilfe des richtigen Formatierens deutlich. Wie diese Textformatierungen funktionieren, erfahrt ihr hier.

Anleitung zum kursiven Text

Im Allgemeinen ist die Einstellung eines kursiven Textes sehr einfach: bei der Bearbeitung die Option „kursiv“ in den Hinweisen auswählen und es kann losgehen. Das Programm erstellt einen entsprechenden Tag. Der Textteil, der kursiv sein soll, muss zwischen den Klammern positioniert werden. Während der Bearbeitung ist der Unterschied nicht bemerkbar. Erst bei der Vorschau oder nach dem Upload ist das Resultat erkennbar.
Die genaue Formatierung für einen kursiven Text ist Folgende: [style type=“italic“]Text[/style].

Der erfolgreiche Weg zum fettgedruckten Text

Nicht identisch, letztendlich ähnlich, ist die Formatierung für einen fetten Text. In diesem Fall wird „italic“ durch „bold“ ersetzt und die Formatierung ist gelungen. Besonders wichtig ist das Slash-Zeichen nach der zweiten geöffneten Klammer. Genauer gesagt, nach dem Text. Wird dieses nicht gesetzt, ist dieser Tag nicht geschlossen und wird vom System abgelehnt.
Im Endeffekt lautet die Formel wie folgt: [style type=“bold“]Text[/style].

Die besonders markanten, unterstrichenen Worte

Obwohl dank der kursiven und fetten Textformatierung, die meisten bedient sind, gibt es dennoch einige, die besondere Stellen unterstreichen möchten.
Für diese besondere Formatierung gibt es keinen besonderen Hinweis.
Damit funktioniert es einwandfrei: [style type=“underlined“]Text[/style].
Besonders wichtig sind die eckigen Klammern. Nur mit diesen kann ein einwandfreies Ergebnis garantiert werden. Wer die regulären Klammern verwendet wird weniger Erfolg haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here