Wie Sie verschiedene Webseiten bei Chrome blockieren können

Nur mit Google Chrome können Sie das leider nicht. Um trotzdem unangemessene Seiten zu sperren können Sie im WebStore aus verschiedenen Apps auswählen und die passende Downloaden. Diese Apps wurden extra für das Sperren von Seiten entwickelt und wir haben das beste Plug-In getestet und erklären es hier.

Suchen Sie nach der Extension „SiteBlock“, hier haben wir Ihnen den Link zum Download. Wie Sie genau solche Extensions oder Apps installieren, erklären wir Ihnen hier genau. Haben Sie sie erfolgreich installiert, fahren Sie so fort:

1. Oben rechts im Browser klicken Sie auf die drei kleinen schwarzen Linien, suchen die Einstellung und klicken sie an.
2. Nun sollte im linken Untermenü „Erweiterungen“ stehen, was Sie ebenfalls anklicken.
3. Dort sollten verschiedene Programme aufgelistet sein, Sie suchen nach „SiteBlock“ und aktivieren das Kästchen mit der Aufschrift „Optionen“ was direkt darunter steht.
4. Es öffnet sich ein freies Feld mit der Bezeichnung „Sites to Block“. Jede Seite die Sie dort eingeben wird in Zukunft automatisch von der Extension „SiteBlock“ gesperrt und ist nicht zugänglich.
5. Sobald Sie Ihre Einstellungen mit dem Button „Save Options“ bestätigt haben wird eine Meldung auftauchen mit der Bezeichnung „Blocked by SiteBlock extension“. Damit haben Sie die Website erfolgreich gesperrt. Möchten Sie die Sperrung wieder aufheben entfernen Sie ganz einfach die gewünschte Seite aus der schwarzen Liste.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.