Wiedersacher oder Widersacher – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Widersacher setzt sich aus dem Wort wider(=gegen) und dem althochdeutschem Wort sahhan(= streiten) zusammen. Wieder heißt etwas wiederholt machen, wider hingegen heißt gegen und entgegen. Ein Widersacher ist ein Gegner oder auch Kontrahent.

Richtig: Widersacher
Falsch: Wiedersacher

Beispiele:

– Mein Widersacher hat aufgegeben und mir kampflos das Feld überlassen, weil er gesehen hat, dass er keine Chance hat.
– Ich habe einen Widersacher, der mich schon seit einigen Jahren ärgert.
– Ich bin dein Widersacher, weil ich dich nicht leiden kann und dich am liebsten loswerden würde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here