Wirtschaftliches Handeln – was ist das?

Menschen handeln und wirtschaften schon immer. Austausch von Gütern und das Rationieren eben dieser haben eine lange Geschichte. Damals gab es natürlich noch keine festen Begriffe dafür, doch im Laufe der Zeit haben sich solche entwickelt.
Wirtschaftliches Handeln basiert immer auf dem ökonomischen Prinzip. Das bedeutet, dass Unternehmen mit bestimmten Mitteln das absolut beste Ergebnis erzielen wollen. Dieses Ergebnis soll in angebrachtem Verhältnis zu den Kosten stehen.

Maximumprinzip

Bei dem Maximumprinzip hat man bestimmte Mittel zur Verfügung, mit denen man wirtschaftet. Das Ziel ist es, mit vorgegebenen Mitteln so viel wie möglich zu erreichen. Man hat also kein ganz genau bestimmtes Ergebnis vor Augen, sondern will einfach das Beste aus dem machen, was man hat. Ein Beispiel im Privatleben ist, wenn man eine bestimmte Summe monatlich zur Verfügung hat und ganz allgemein ein Video-Streaming-Portal abonnieren möchte. Dann schaut man, was man hat und was das beste Portal ist, das man mit den gegebenen Mitteln abonnieren kann. Das beste Portal heißt nicht nur das günstigste, sondern das mit der umfangreichsten Auswahl an Serien.

Minimumprinzip

Bei dem Minimumprinzip hat man primär immer das Ziel vor Augen. Man möchte unbedingt etwas erreichen und dafür so wenig wie möglich ausgeben. Unternehmen suchen also nach einer Lösung, um für ein bestimmtes Ziel die Kosten so niedrig wie möglich zu halten oder diese zu reduzieren. Hier ist ein Beispiel für die Privatperson.

Man möchte erneut ein Streaming-Portal abonnieren. Netflix, Maxdome und andere Anbieter stehen wieder zur Auswahl. Die Absicht ist, dass man ein Portal abonniert, das alle Serien anbietet, die man möchte. Dazu will man aber so wenig wie möglich ausgeben. Also vergleicht man alle Portale miteinander und wählt das, das die größte Auswahl hat und dafür am wenigsten kostet.

Wirtschaftliches Handeln heißt also mit bestimmten Vorgaben und Mitteln eine optimale Bedürfnisbefriedigung zu erzielen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here