Wo kommen Elektromagnete im Alltag vor? Aufklärung

Elektromagnet; das klingt so technisch. Aber ein Elektromagnet ist etwas sehr Einfaches, dass man oft gar nicht darüber nachdenkt, wo überall Elektromagnete verwendet werden. Man nimmt sie in den meisten Fällen als normal wahr, weil man es gar nicht anders kennt. Ist Ihnen bewusst, wie viele Elektromagnete im Alltag über den Weg laufen? Manchmal sogar im wahrsten Sinne des Wortes.

Was sind Elektromagnete?

Elektromagnete sind aus Kupfer hergestellte Spulen, die magnetisch sind und an- und ausgeschaltet werden können. Sie sind deshalb zum Großteil aus Kupfer, weil Kupfer ein wunderbarer Stromleiter ist. Man macht sich die Funktion der Feldlinien, also der negativ- und positiv geladenen Teilchen zu Nutze.

Elektromagnete im Alltag

Im Alltag kommen Elektromagnete öfter vor als Sie glauben. Sie sitzen beispielsweise am Computer und in seinem Gehäuse befinden sich sogar mehrere Elektromagnete. Sie finden

  • Spulen in Fernsehgeräten,
  • in Monitoren,
  • in Kopfhörern,
  • CD- und DVD-Laufwerken,
  • In Telefonen und
  • Smartphones und
  • sogar in Kreditkarten.

Auch wenn dort kein Strom an sich hindurch fließt, ist Kupfer eingearbeitet, damit der Sensor der Kreditkarte mit dem Lesegerät kommuniziert. Das trifft auch auf alle anderen Karten mit Chip zu: Der neue Personalausweis, die Krankenkassenkarte und so weiter.

Ein ganz einfaches und simples Beispiel für einen Elektromagneten ist die Türklingel. Der Elektromagnet ist so mit der Verkabelung des Hauses vernetzt, dass wenn unten an der Tür jemand klingelt, es oben bei Ihnen in der Wohnung zu hören ist. Durch die Gegensprechanlage können Sie mit der Person an der Tür interagieren. Dies geschieht alles mit den Elektromagneten. Ansonsten müssten Sie jedes Mal nach unten laufen, um jemanden zu empfangen.

Bei den Lautsprechern ist es besonders interessant, da die Elektromagnete die elektrischen Signale in sichtbare Schwingungen versetzen. Elektrische Signale können mit einem Lautsprecher besonders gut für das menschliche Auge sichtbar gemacht werden.

Grundsätzlich sind überall Elektromagnete vorhanden, wo Daten oder Strom übermittelt werden soll. Achten Sie das nächste Mal einfach darauf und versuchen Sie mal ganz bewusst darauf zu achten. Mit den Elektromagneten ist es, wie mit vielen anderen Dingen im Alltag: All zu schnell gewöhnt man sich daran und hinterfragt es dann nicht mehr und ist dann später um so erstaunter, was man alles im Alltag für selbstverständlich hält.

Dauermagnet & Elektromagnet – was ist der Unterschied?

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.