wohlversorgt / wohl versorgt – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Statt wohlversorgt könnte man auch „gut versorgt“ schreiben. Auch in diesem Fall ist sowohl die Getrennt- als auch die Zusammenschreibung gestattet, empfohlen wird aber wegen der Verwechslungsgefahr mit dem Ausdruck „wohl versorgt“ (im Sinne von „vermutlich/ vielleicht versorgt“) die Zusammenschreibung.

Richtig: wohlversorgt (empfohlen), wohl versorgt

Beispiele:

– Dank der guten Pflege war mein Vater während seines Krankenhausaufenthaltes wohlversorgt.
– Eine Gehaltserhöhung sorgte dafür, dass er in Zukunft wohlversorgt sein würde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here