Wolfgang Borchert – Biografie & Inhaltsangaben

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Wolfgang Borchert
Der Schriftsteller Wolfgang Borchert. © Wolfgang-Borchert-Archiv

Am 20. Mai 1921 erblickte Wolfgang Borchert als Einzelkind das Licht der Welt. Seine Eltern waren gebildet und so war er Sohn einer Schriftstellerin und eines Lehrers. In seiner Heimatstadt Hamburg veröffentlichte er bereits mit 17 Jahren seine ersten Gedichte im „Hamburger Anzeiger“. Ab 1939 absolvierte er, nach seiner Zeit an der Oberrealschule Eppendorf, eine Buchhändlerlehre. Schon früh interessierte er sich für Schauspielerei und ging zu Helmuth Gmelin in den privaten Schauspielunterricht.

1941 war ein prägendes Jahr und so bestand er vor der Reichstheaterkammer die Schauspielerprüfung. Danach hatte er ein kurzes Engagement an der Landesbühne von Lüneburg und wurde noch im selben Jahr zum Militärdienst eingezogen. Geprägt vom Krieg kam er anschließend mit einigen Blessuren von der Ostfront zurück. Verurteilt wurde er aufgrund von staatsfeindlicher Äußerungen. Anschließend geriet er in französischer Gefangenschaft nach seinen Fronteinsatz im Westen. Am 10. Mai traf er nach erfolgreicher Flucht und einen 600 Kilometermarsch zu Fuß schwererkrankt in Hamburg ein.
Gerader in seiner Krankenphase im Krankenlager wurde er lyrisch und schriftstellerisch sehr aktiv, als seine Arbeit als Kabarettist und Schauspieler unmöglich wurde. Nun entstanden nicht nur Gedichte, sondern auch zunehmend Prosatexte und Erzählungen wie „Die Hundeblume“. Dadurch wurde er ein Vorreiter und Protagonist der sogenannten Trümmerliteratur. Eines der bekanntesten Werke, „Draußen vor der Tür“ brachten Trauer und Bitterkeit zum Ausdruck. Dieses wurde nur einen Tag nach seinem Tod uraufgeführt in Hamburg.

Im jungen Alter von gerade einmal 26 Jahren verstarb der junge Borchert am 20. November 1947 in der Hauptstadt der Schweiz. 4 Monate später, am 17.02.1948, wurde seine Urne auf dem Ohlsdorfer Friedhof beigesetzt.

Inhaltsangaben

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.