Wolfgang Koeppen – Biografie & Inhaltsangaben

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Wolfgang KoeppenIm Jahr 1906 erblickte Wolfgang Koeppen im pommerschen Greifswald das Licht der Welt. Als freiwilliger Schauspieler am Greifswalder Stadttheater kam er in Kontakt mit der Theaterwelt. Nach dem Schulabschluss schrieb er sich als Gasthörer an der örtlichen Universität ein, wo er germanistische Vorlesungen besuchte.

Als Regieassistent und Dramaturg arbeitete Koeppen in Wismar und Würzburg, allerdings hielten diese Engagements nicht für die Dauer. Ab seinem 26. Lebensjahr war Koeppen als Redakteur beim „Berliner Börsen-Courier“ tätig. Dort konnte er seine ersten Werke veröffentlichen. Später wurde der „Berliner Börsen-Courier“ von den Nazis aufgelöst.

Mit „Eine unglückliche Liebe“ wurde Koeppens erster Roman 1934 veröffentlicht. Das Werk war autobiographisch, denn es handelt von der unerfüllten Liebe zu Sybille Schloß, einer Schauspielerin. „Die Mauer schwankt“ erschien 1935. Eins seiner bekanntesten Werke trägt den Titel „Trilogie des Scheiterns“ und wurde im Verlag Scherz & Goverts herausgebracht. Der Erfolg der Trilogie aus den Romanen „Das Treibhaus“, „Der Tod in Rom“ und „Tauben im Gras“ brachte Koeppen den Ruf eines der wichtigsten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts ein. Sie beschreiben das Deutschland der Nachkriegszeit.

1962 wurde Koeppen mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet, später folgten weitere Preise. Er starb 1996 in München.

Auszeichnungen

1962 Georg-Büchner-Preis
1965 Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste
1971 Andreas-Gryphius-Preis
1982 Münchner Kulturpreis
1984 Arno-Schmidt-Preis
1990 Ehrendoktor der Universität Greifswald
1994 Ehrenbürger der Stadt Greifswald

Inhaltsangaben

  • Tauben im Gras – „Tauben im Gras“ beschreibt das Nachkriegsdeutschland in Bezug auf die Verhältnisse in der Politik, vorhandenem Rassismus sowie der moralischen Vorstellungen in der Gesellschaft. Auch deshalb fehlen dem Buch durchgängig positive Schwerpunkte…. weiter lesen
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.