WordPress Meta-Title selbst optimieren / Blogtitel entfernen

WordPress gehört definitiv zu den SEO-freundlichsten Content Management Systemen und Blog-Softwares der Welt. Dennoch gibt es auch noch sehr viel Standard-Einstellungen, die auf jeden Fall verbessert werden sollten. Zu diesen Verbesserungen gehört der Meta-Titel des Blogs, der normalerweise in dem Meta-Titel jeder Unterseite und jedes Artikels eingeblendet wird.

In diesem Artikel erkläre ich euch, wie man den Blogtitel auf Unterseiten ausblenden kann und warum das besser für die Platzierung in Google und anderen Suchmaschinen ist.

Warum sollte man seinen Meta-Titel optimieren?

Zunächst einmal sollte man wissen, dass jede Unterseite automatisch den Titel der Startseite des Blogs hinten an den eigenen Meta-Titel angehängt bekommt. Wenn man zum Beispiel beim Blogtitel in den WordPress-Einstellungen “99VIPs.de” eingibt und danach einen neuen Artikel mit dem Titel “WordPress Metatitel optimieren” schreibt, dann wird dieser Artikel in den Google-Suchergebnissen folgenden Meta-Titel bekommen:

“WordPress Metatitel optimieren / 99VIPs.de”

Optimal wäre es der Startseite des Blogs aber einen Meta-Titel zu verpassen, der auch Keywords enthält wie zum Beispiel “Musik und Info Blog – 99VIPs.de”.

Wenn ich so einen langen Titel für die Startseite einstelle, dann werden die Meta-Titel der Unterseiten und Artikel extrem lang. Aus diesem Grund sollte man den Meta-Titel der Startseite auf allen Unterseiten ausblenden. Wie man das macht erkläre ich nun.

So blendet man den Meta-Title in WordPress-Blogs aus

Um den Titel zu optimieren, öffnet man den Ordner des eigenen WordPress-Themes und sucht da drin eine Datei mit dem Namen “header.php” oder “head.php”. Bei manchen Themes heißt die Datei manchmal auch anders. In diesem Fall solltet ihr einfach mal alle Dateien durchschauen und folgenden Code suchen:

<title><?php wp_title( ‘|’, true, ‘right’ ); ?></title>

Manchmal kann dieser Code auch anders aussehen. Wichtig ist, dass ihr den Code zwischenunddurch folgenden Code austauscht:

<title> <?php // Returns the title based on what is being viewed // Single posts if (is_single()) { single_post_title(); // The home page or, if using a static front page, the blog posts page. } elseif (is_home() || is_front_page()) { single_post_title(”); if( get_bloginfo(‘description’)) echo ‘ | ‘ ; bloginfo(‘description’); // WordPress Pages } elseif (is_page()) { single_post_title(”); // Search results } elseif (is_search()) { printf(_r(‘Search results for %s’), ‘”‘.get_search_query().’”‘); echo ‘ | ‘; bloginfo(‘name’); // 404 (Not Found) } elseif (is_404()) { _re(‘Not Found’); echo ‘ | ‘; bloginfo(‘name’); // Otherwise: } else { wp_title(”); echo ‘ | ‘; bloginfo(‘name’); } ?> </title>

Danach speichert ihr die Datei ab und ladet sie noch. Nun sollten die Meta-Titel optimiert sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here