World At Arms App: Energie bekommen – so geht´s

Wenn man in dem kostenlosen App Game “World At Arms” ein neues Gebäude wie zum Beispiel ein Feldlazarett bauen will, um noch mehr Gold zu bekommen, dann kommt manchmal die Nachricht raus, dass man nicht genug Energie hat, um dieses Gebäude bauen zu können. Das liegt daran, dass man in dem Spiel immer auch noch seine Energieversorgung im Auge behalten muss. In diesem Artikel erklären wir euch wie das geht und wie ihr zusätzlich mehr Energie bekommen könnt.

So bekommt man mehr Energie bei World At Arms

Bevor man neue Energie bekommen will, muss man nachschauen, wieviel Energie man aktuell produziert. Sobald ihr in dem Spiel “World At Arms” drin seid, werdet ihr oben in der Übersicht auch eure zur Verfügung stehende Energie sehen können:

Energie

Hier oben rechts im Bild sieht man zum Beispiel, dass gerade 6 Einheiten Energie frei zur Verfügung stehen.

Wenn man nun ein Gebäude bauen will, welches mehr Energie benötigt, dann braucht man zuerst ein Energie-Gebäude, welches Energie herstellt. Um dieses zu bauen, geht man oben rechts über das Menü in den Shop und klickt dort in der linken Navigation auf “Energie”-Gebäude.

Hier hat man nun die Wahl zwischen verschiedenen Energiegebäuden und meiner Erfahrung nach lohnen sich die teureren Gebäude eher, auch wenn sie relativ gesehen weniger Energie/Kosten produzieren. Da der Platz in dem Spiel aber sehr kostbar ist und Gebietserweiterungen immer teurer werden, lohnt es sich nur 1 teures Gebäude zu bauen, anstatt 3 günstige.

Energie bauen

 

Energieproduktion mit Hilfe von Dekorationen steigern

Der wichtigste Tipp ist es aber nicht neue Energiegebäude zu bauen, sondern die Produktion von Energie mit Hilfe von Dekorationen zu steigern. Jede Dekoration steigert nämlich die Produktion von allen dranliegenden Gebäuden. Wie genau das Ganze funktioniert habe ich aber bereits in einem weiteren Artikel erklärt. weiter lesen…

 

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here