World At Arms App: Tipps für den Kampf

In dem kostenlosen App-Game „World At Arms“ ist wohl der wichtigste Teil des Spiels der Kampf gegen die KRA-Armee. Dabei gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten, wie es zu einem Kampf kommen kann. Die hauptsächlichen Kämpfe finden innerhalb der Kampagne statt und in diesem Artikel möchten wir euch den normalen Ablauf eines normales Kampfes zeigen und dabei einige Tipps geben.

So startet man einen Kampf gegen die KRA-Armee

Um einen Kampf gegen die KRA-Armee innerhalb der Kampagne zu starten klickt man oben rechts auf das Menü und dann auf „Kampagne“. Danach sollte man die neueste Kampagne wählen und bekommt beispielsweise folgende Übersicht zu sehen :

Kampfuebersicht

 

Nun sieht man in dieser Übersicht, dass ein Kampf in den „Hafenbehörden“ 16 Erdöl-Einheiten kostet und wenn man gewinnen sollte, dann bekommt man 5 Erfahrungspunkt + 270 Münzen. Es besteht zudem eine 5%ige Chance auf Beute.

Wenn man nun den Kampf startet, dann geht es zunächst zu der Aufstellung der eigenen Armee:

Eigene Armee aufstellen + Notruf auswählen

Bevor der Kampf nun beginnt wird dem Spieler die Möglichkeit gegeben die eigene Armee aufzustellen und einzelne Truppen auszuwühlen, die man benutzen möchte. Ganz links in der Ecke hat man zudem die Möglichkeit einen Spieler aus der eigenen Allianz als Notruf-Möglichkeit auszuwählen. Den Spieler kann man dann in Form einer zusätzlichen starken Einheit während der Schlacht dazurufen und so Hilfe bekommen. Wie man den Notruf genau einstellt und in der Schlacht ruft habe ich bereits in einem weiteren Artikel erklärt. weiter lesen

Armee aufstellen

 

Ich empfehle eigentlich immer auf den Knopf „Automatisch“ zu klicken, weil dann automatisch die stärksten Einheiten ausgewählt werden. Bei der Wahl der Truppen kommt es dabei auch nicht darauf an ob es Infanterie-Einheiten oder z.B. Panzer sind. Jede Einheit hat einfach eine bestimmte Angriffs- und Verteidigungskraft. Beide Werte findet man im oberen Bild zum Beispiel unter jeder Einheit, wobei der Angriff links und die Verteidigung rechts steht.

Truppen verschmelzen

Ein kleiner Tipp an alle World At Arms – Spieler ist es seine Truppen immer wieder zu verschmelzen. Sowohl in der Kaserne, als auch bei der Mechanik hat man die Möglichkeit die Truppen zu verschmelzen. Aus 2 gleichen Einheiten kann so eine doppelt so starke Einheit erschaffen werden. Da der Platz für Einheiten während des Kampfes beschränkt ist, sollte man seine Einheiten also immer weiter verschmelzen.

Man kann neue Einheiten zu einer Einheit mit einer II. im Titel verschmelzen. Sobald man zwei Einheiten mit einer II. davor besitzt kann man auch diese wiederum miteinander verschmelzen und erhält eine III.-Einheit usw.

Hindernisse in der Schlacht entfernen und mitkämpfen

Mit der Aufstellung der Truppen ist es aber in dem Spiel „World At Arms“ noch lange nicht getan, denn auch während der Schlacht muss man fleißig mitkämpfen und sehr konzentriert sein.

Hindernisse in der Schlacht

 

Sowohl auf der eigenen Seite als auch auf der Seite des Gegners muss man während des Kampfes auf Hindernisse und sonstige Gegenstände achten, die einem entgegenkommen. Auf der eigenen Seite können zum Beispiel Hindernisse wie Stacheldraht erscheinen und als Spieler muss man diese mit dem Finger aus dem Weg räumen, weil sie sonst die eigenen Truppen beschädigen. Auf der gegnerischen Seite können zum Beispiel Öl-Fässer erscheinen, die durch Antippen explodieren.

Ein Tipp bei Öl-Fässern: Diese sollte man nicht direkt zum Explodieren bringen, sondern darauf warten, dass sie möglichst nah an den Feind kommen und erst dann drauf drücken.

Extras abwehren

Außer den Hindernissen kommt es ab und zu vor, dass der Feind seine Extras wie zum Beispiel einen Artillerieangriff oder einen Raketenangriff einsetzt. Diese Extra-Einsätze kann man ebenfalls verhindern, indem man zum Beispiel bei einem Raketenangriff schnell genug reagiert und die Rakete mit dem Finger wegstreicht. Wenn der Feind Artillerie einsetzt, dann werden die eigenen betroffenen Einheiten kurz davor rot markiert. In diesem Zeitpunkt muss man die roten Truppen jeweils 1 mal antippen und schon fahren sie etwas zurück und werden nicht von der Artillerie getroffen.

Eigene Extras einsetzen – so geht´s

Extras

Eine wichtige Waffe bieten die eigenen Extras an. Wenn man Extras besitzt, dann kann man mit ihnen allein einen ganzen Kampf entscheiden. Mit einem Artillerieangriff lassen sich bis zu 3 feindliche Truppen zum Beispiel komplett zerstören. Die Extras ruft man über den Knopf, der unten in der Mitte zu sehen ist.

Extras kann man in der Waffenwerkstatt selbst herstellen oder bei Erfüllung verschiedener Aufträge gewinnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere