Zeitschaltuhr selber einstellen – Anleitung + Video

Zeitschaltuhren können unglaublich praktisch sein, wenn sie denn ihren Zweck, oder ihrer Bestimmung nachgehen. Damit eine Zeitschaltuhr richtig eingestellt ist, muss folgendes beachtet werden:

Im Prinzip erklärt sich solch eine Zeitschaltuhr wie von selbst. Geht es nämlich darum, diese zu bedienen, muss nur der Ring genauer betrachtet werden. Hierbei fällt auf, dass die Zeitschaltuhr in Stunden unterteilt ist. Bis zu 24 Stunden können dann ausgewählt werden. Allerdings funktioniert solch eine Zeitschaltuhr nur, wenn sie in der Steckdose steckt. Daher immer für ausreichend Steckdosen-Platz sorgen. Dann beginnt sich auch die Scheibe, oder der Motor, welcher sich in der Zeitschaltuhr befindet, zu drehen. Am Ring befinden sich außerhalb Kunststoff Schieber. Solch ein Schieber steht für 15 Minuten. Und genau jetzt kann spätestens herausgefunden werden, in wie weit solch eine Zeitschaltuhr funktioniert. Es wird also immer in verschiedenen Schritten die Uhr eingestellt. Damit ist es zwar nicht möglich, genau auf die Minute, aber zumindest in einem vorbestimmten Rahmen die Zeituhr einstellen zu können. Es kann aber auch sein, dass so manche Uhr in 30 Minuten Schritten angeboten wird. Das hängt jedoch immer vom Hersteller ab. Es sagt aber nichts über die Qualität aus.

Nun muss nur noch der Ring so lange gedreht werden, bis die gewünschte Uhrzeit angezeigt wird. Das Prinzip ist auch bei einer Eieruhr nicht anders, wo auch erst die Uhr aufgezogen werden muss, bis sie nach und nach abläuft. Erst jetzt ist es auch möglich, die genaue Zeit einstellen zu können, in welcher bestimmte Geräte betrieben werden sollen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.