Zollbreit / Zoll breit – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Das Wort Zollbreit wird meist im übertragenen Sinn für „ein bisschen“ eingesetzt. Üblicherweise verwendet man es in verneinten Sätzen als Kombination „keinen Zollbreit“. Das Substantiv kann auch getrennt geschrieben werden: Zoll breit.

Richtig: Zollbreit, Zoll breit
Falsch: –

Beispiele

  • Er wich keinen Zollbreit von seinen Forderungen zurück.
  • In den Verhandlungen gaben sie keinen Zoll breit nach.
  • Wir dürfen keinen Zollbreit von unserem Weg abweichen.
Vorheriger ArtikelZirkus / Circus – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster Artikelzu eigen / zu Eigen – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here