zugunsten / zu Gunsten – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Ist etwas zugunsten einer Person, ist es deren Vorteil bzw. stiftet Nutzen. Die aktuelle Rechtschreibung kenne eine zusammengeschriebene und eine getrennt geschriebene (zu Gunsten) Version.

Richtig: zugunsten, zu Gunsten
Falsch: –

Beispiele

  • Sie sammelten zugunsten rumänischer Straßenkinder.
  • Das Spiel endete zu Gunsten des Teams aus Köln.
  • Ich verzichte zugunsten des Theaterbesuchs auf meine Pokerrunde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here